Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.794 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Seiten 1 | 2
claudia14 ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2010 07:30
#11 RE: Chaos Antworten

Also, meiner ist ja erst 11, da muss ich wohl noch auf Freundin von Sohnemann warten, aber davon abgesehen, ist ihm das völlig wurscht, wenn Chaos herrscht, wenn seine Kumpel da sind, und denen irgendwie auch...

Aber so ein bißchen abgefunden habe ich mich schon damit, man kann ja nicht an jeder Baustelle arbeiten, erst mal das Wichtigste....und da hab ich ganz eindeutig andere Prioritäten!!!!

Einen schönen unaufgeräumten Tag wünsche ich allen

LG Claudia

Melody71 Offline



Beiträge: 606

22.01.2010 15:09
#12 RE: Chaos Antworten

Hallo claudia,

Kumpels kann man mit Freundin nicht vergleichen (auch das hab ich gelernt, ich hatte da nämlich auch so meine Zweifel bei meinem Messi).
Was bei den Kumpels noch "cool" ist, sieht bei der Herzensdame GANZ anders aus.
Da hab ich nicht schlecht gestaunt.
Das geht von der Ordnung im zimmer, über den Geruch im zimmer, zu den Haaren, den Pickelchen über den Körpergeruch.
Bisher musste ich ihn immer in die dusche "zerren", wenn die Herzensdame im Anmarsch ist, geht das plötzlich und seitdem benutzt er auch freiwillig Deo.

Dafür verändern sich dann aber auch die "Problemchen" extrem...
Ich weiß gar nicht wie oft ich schon Nachts geträumt hab das ich Oma werde
also wegen mir hätte sich sohnemann ruhig noch mehr zeit lassen können mit dem weiblichen Geschlecht
Er behauptet zwar das da nix ist... aber weiß man es?!

Das kann also durchaus früher thema sein, als du denkst

Lg Mel

CaroDame ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2010 12:29
#13 RE: Chaos Antworten

Hallo Mel,
ehrlich? Bildchen an den Schubladen?!! Darf ich mal fragen, wie alt deine kids sind? Und denen sind die Bildchen nicht peinlich? Ich glaube, wenn ich meiner Großen Bildchen an die Schubladen mache gibt es ein riesiges Gemecker!!
Allerdings, draufSCHREIBEN reicht auch nur bedingt, hab ja die gammeligen Äpfel darin gefunden....
Sollte ich bei meiner (jetzt schon?!!) auf den Herzensmann hoffen? Eigentlich dacht ich, damit noch Zeit zu haben. Sie ist ja erst zehn... muß ich wohl die Unordnung noch etwas ertragen.
Gestern Abend hat sie eine Sendung im Fernsehen gucken dürfen - jetzt ist das Gerät kaputt!"Hab gar nichts dran gemacht, Mami, ehrlich! Ich hab ganz normal ausgemacht." ICH DREH BALD AB!! Was heißt denn hier ganz normal? Daß Kinder teuer sind, wußte ich ja vorher.... aber sooooooooo teuer? Oh mannomann!
Mache mich jetzt mal auf die Suche nach jemandem, der sich mit dem Gerät auskennt und villeicht reparieren kann.
Liebe Grüße, CaroDame

claudia14 ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2010 16:36
#14 RE: Chaos Antworten

Oooh, ja! Das mit dem Satz: Das war ich nicht!! oder: Ich weiß nicht, wie das passiert ist!!... kennen wir nur zur Genüge.

Als er klein war, waren es die 12er Pack Gläser aus einem großen Einrichtungshaus, die wir ständig neu kaufen mußten, heute gehts dann auch schon mal etwas teurer zur Sache. Alle 3 Monate einen neuen L...-Füller oder Möbel, die einfach umfallen oder Kleber auf Tischen oder Tinte an Gardinen, .....aber er weiß NIE, wie das passiert ist. Oder er konnte nichts dafür....


Dir, Caro-Dame wünsche ich, das du fündig wirst....

Und dir, Mel danke ich fürs Zerstören meiner Hoffnungen!!

Also werde ich jetzt einfach unsere Probleme so genießen, wie sie kommen, bleibt einem ja eh nix anderes übrig.

Aber jetzt gibts erst mal ´ne Schüssel Vanille-Pudding mit Sahne

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

LG Claudia

claudia14 ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2010 16:57
#15 RE: Chaos Antworten

Hallo, nochmal...

...hab grad nur an mich gedacht....

Hoffe, das alles gut geht bei diversen Stell-Dich-Ein´s mit seiner Freundin. Wie alt war er nochmal? 14?? Oh, Gott

Das kann ja noch heiter werden...

Also, versuch ruhig zu schlafen und was Schönes zu träumen(!Daumen Drück!)

LG Claudia

Melody71 Offline



Beiträge: 606

23.01.2010 18:41
#16 RE: Chaos Antworten

Hallo CaroDame,

meine kids sind 9 und 14.
Und Bildchen lassen sich für sie besser aufnehmen als buchstaben.
sie empfinden das als hilfe.

Beim Großen hatten wir sie versuchsweise mal abgemacht, da das "System2 und die Ordnung seit Jahren gleich ist.
Hat aber nicht funktioniert. also kamen sie wieder dran.
Erst hab ich es "angedroht" und als es dann immernoch nicht klappte kamen sie wieder dran.
Erst fand ers peinlich, klar mit freundin und so.
aber als sie dann wieder dran waren hat er selber gemerkt das es so besser klappt und war sogar dankbar dafür.

hilfen muß man natürlich auch annehmen können.
Ich verkauf das ja nicht als strafe sondern als hilfestellung.
und es wird vorher angesprochen, alternativen gesucht etc. aber eben auch die konsequenz angesprochen, wenn es nicht klappt.

Claudia,

ähm ich wollte deine Hoffnung nicht zerstören wirklich nicht.
Vielleicht klappt es bei euch ja besser

Bei mir hat diese Hoffnung mein Mann zerstört. Ich hab das lebende Beispiel im alter von 40 Jahren täglich vor augen... bzw. in den händen.
was da so überall verteilt und oft an den unmöglichsten Stellen rumliegt ist wirklich fantaststisch.
Glaub mir irgendwann kann man sogar schallend drüber lachen, z.B. wenn die zuckerdose im Kühlschrank steht, er beklagt das ICH endlich mal wieder wäsche waschen muß, weil er keine socken mehr in der schublade hat, ich sie dann (natürlich nach dem Neukauf)in der Reisetasche finde, die voll bepackt im Keller steht, weil man vergaß sie auszuräumen vor dem wegräumen.

Was die stell-dich-ein`s angeht.... die Süße ist 12 (auch ADHS) und sohnemann 14 (soviel zum alter)... und sie haben strikte anweisung, da jugendschutz etc..... und wir haben intensiv aufgeklärt... nur Hand dazwischen halten geht ja schlecht.
sie sollen sich entweder bei uns oder bei ihr zu Hause treffen... da kann man zumindest noch ein bischen ein auge drauf haben(und nebenbei wird eben das Zimmer aufgeräumt ).
Kontakt verbieten bringt letztendlich nur das sie sich heimlich treffen. Damit haben wir nix gewonnen

also schlafen kann ich Bestens wenn ich mich vorher in meinen schundroman vertiefen konnte.
mit dem träumen ist es nicht ganz so einfach... irgendwie lässt sich das nicht beeinflussen.


Lg Mel

CaroDame ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2010 22:46
#17 RE: Chaos Antworten

Hallo Ihr alle,

Mel, erstmal danke - vielleicht sind die Bildchen wirklich eine Idee. Werde mal versuchen, ihr die zu verkaufen...

Aber jetzt gerade mal eine andere Frage, die Männe hat:
Unser Kinderarzt hat bisher davon abgeraten, der Großen zu erzählen, daß sie ADS hat. Sondern meint, wir sollten nur von einer Konzentrationsschwäche reden. Er hat die Erfahrung gemacht, daß viele kids damit hausieren gehen, nach dem Motto: Ich hab ads, ich hab ads....nänänänä nä!
Bis jetzt fand ich das okay; merke aber, daß es für uns einfacher wäre, das Kind beim Namen zu nennen.
Sagt mir mal bitte, was Ihr davon haltet,ja?

LG, CaroDame

PS: neue Fernseher sind sch....teuer!!!

claudia14 ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2010 20:16
#18 RE: Chaos Antworten

Hallo Mel,

... nur Hand dazwischen halten geht ja schlecht.
sie sollen sich entweder bei uns oder bei ihr zu Hause treffen...

Ansonsten womöglich frei nach dem Motto : Wo ein Wille, da auch ein Gebüsch!!!! So habe ich damals meiner Oma immer erzählt. Sie wollte mich abends nicht weglassen, ich habe ihr dann immer versichert, dass man es überall tun kann und sogar bei Tageslicht. Da durfte ich dann erst mal garnicht mehr weg EIGENTOR!!!!

Hallo Caro-Dame,

also wir haben unserem Kleinen das schon erklärt und auch beim Namen genannt, als er so ca. 7 war. Ich finde das sehr wichtig ehrlich mit ihm zu sein. Und das er damit hausieren geht, hab ich nicht festgestellt. Im Gegenteil, wenn wir uns schonmal im Bekanntenkreis unterhalten haben über Ergo- Termine oder so, wollte er das oft nicht, weil vielleicht Leute Fragen dazu stellen.

Das wäre ihm eher peinlich gewesen. Und ist es auch heute noch.

Und dann denke ich, könnt ihr euer Kind ja am Besten einschätzen und ihr soviel erzählen, wie sie eben auch (altersbedingt) verträgt.

.............Tatort fängt gerade an. Muss ich immer gucken!!!

Viele liebe Grüße

Claudia

Alexandermaus ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 08:59
#19 RE: Chaos Antworten

Hallo alle zusammen,
wenn ich so Eure Berichte lese, sehe ich meinen eigenen Kleinen vor Augen. Auch er schafft es nicht, Ordnung zu halten.
Wir machen es jetzt so: bevor der Fernseher Abend angeht, muß erst aufgeräumt werden. Meistens sitze ich dabei und sage ihm, was er wohin räumen soll. Das funktioniert mittlerweile sehr gut. Manchmal ist es sogar so, daß er kommt und sagt, daß er gerne aufräumen würde, weil ihn seine eigene Unrodnung stört, aber es nicht schafft alleine aufzuräumen. Das fine ich schon einen riesigen Fortschritt.
Allerding sieht es spätestens am nächsten Tag wieder genauso aus. Seit er jedoch auf das Gymnasium geht, mit 2 mal Nachmittagsunterricht und 2 Mal die Woche Leichtathletik hat er gar nicht mehr so die Möglichkeit und vor allem die Zeit Chaos anzurichten.

Einen wunderschönen, verschneiten Montag wünsche ich Euch allen!
Alexandermaus

Samy ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2010 12:42
#20 RE: Chaos Antworten

Hallo Ihr alle,
am liebsten würde ich Euch ein Bild von unser am Samstag aufgeräumtes Zimmer einstellen. Die Matraze wurde in die Kleiderkammer verband (die nicht zu Ihrem Zimmer gehört, aber anschließt), auf dem restl. Bett sind so ziemlich alle Klammotten verstreut, die man sich vorstellen kann, dazwischen CDs, Bücher, Socken, Spiele, Playmobil ect. und auf dem Boden sind die restlichen Schulsachen zwischen einem geliebten Puzzle und etlichem anderem wichtigen Zeug - kurz gesagt, genau so wie wohl bei Euch allen. Aber am Fr. hat sie den bisher größten Schaden gebracht. Ich hatte Ihr gefrorene Laugenstangen zum Aufräumen in die Gefriertruhe im Keller gegeben, die sie dort auch hingebracht hat - nur hat sie leider die Türe sperrangelweit aufgelassen. Als ich am nächsten Abend im Keller was holen wollte, war bereits alles angetaut, der Kühlschrank Pfiff sich einen Ast ab und ich hätte Essen für 10 Familien für 14 Tage gehabt (der Bofrost war 2 Tage davor da). Also gut soviel zum Thema aufräumen im Zimmer oder Wo? Leider lässt sich meine Mittlere nicht zu Bildchen hinreißen (sie ist 12 und hatte in der Kur im August 09 einen Freund..?), ich denke aber mehr so zum Spiel und Austesten. Allerdings wüsste ich nicht wenn wirklich der richtige Erste käme ob und wie weit sie wirklich schon wäre. Also unser nächster Aufräumtermin ist morgen mittag, da haben die anderen Nachmittagsunterricht, da kann ich mich Ihr voll widmen (sonst geht gar nichts). Aber sie bekommt Ostern ein neues Zimmer und da werde ich darauf achten, dass sie in den Spieleschrank lauter Kisten mit Bezeichnung drauf bekommt, die man dann von außen nicht direkt einsehen kann, vielleicht hilft das was. So ich sollte kochen. Bis bald

Samy

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz