Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.015 mal aufgerufen
 Selbsthilfe für Erwachsene mit ADHS
Fox ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2010 15:37
Diagnosestellung selbst bezahlen? Antworten

Hallo,
habe mich dazu entschlossen mal einen Termin bei einem Arzt zu machen um rauszubekommen, ob ich ADHS habe oder nicht. Was mich nun wundert, ist, dass die Stellung der Diagnose nicht über die Kasse abgerechnet wird, sondern privat bezahlt(immerhin 460€) werden muss. Nun meine Frage an euch, giebt es evtl. doch einen Weg sich die Kosten wenigstens zum Teil von der Kasse erstatten zu lassen?
Vielen Dank, Fox

ferrano Offline



Beiträge: 598

08.03.2010 22:19
#2 RE: Diagnosestellung selbst bezahlen? Antworten

Hallo,
wenn Du gesetzlich versichert bist musst du deinen zuständigen Sachbearbeiter fragen, ob sie sich vorstellen können die Kosten für die Diagnostik bei xyz (mit kassenärztlicher Zulassung?)zu übernehmen bzw. anteilig mit zu bezahlen.
Immerhin ist ein Patient am richtigen Ort langfristig billiger ...

Grüße von uli

Oder liege ich falsch, liebe Mitforumschreiber?

SusanneG Offline



Beiträge: 9.357

08.03.2010 23:36
#3 RE: Diagnosestellung selbst bezahlen? Antworten

Hi Uli,

nein, du liegst nicht falsch - so im Prinzip. Man muss hier allerdings bedenken, dass Fox schon ein bisschen arg volljährig ist und bei den erwachsenen ADlern ganz andere Spielregeln gelten als bei den ADlerkindern. Mir stellt sich dann immer die Frage: Wozu braucht der/die Erwachsene eine ausführliche Diagnostik? Diese Frage wird die KK übrigens auch stellen ...

Braucht er die ausführliche Diagnostik, um z.B. eine Berufsunfähigkeitsrente zu beantragen, dann sollte er sich mit seinem Hut in der Hand ins Wartezimmer setzen und singen (alternativ: ... und drohen, gleich zu singen). Damit schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe. Erstens kriegt er so die Talerchen für die Diagnostik zusammen und zweitens kriegt er ratz-fatz einen Termin dafür.

Öhm, das ist jetzt nicht ernst gemeint, ich hab bloß heut meinen zynischen Tag .

Damit ich mir keine Haue vom Arzt einhandle, will ich das hier auch nicht weiter diskutieren. Und Fox hat schon längst eine pm bekommen .

Grüßle
Susanne

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz