Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 5.489 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Seiten 1 | 2
Melody71 Offline



Beiträge: 606

27.04.2010 12:43
#11 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Mooni, schau in dein Mailfach und klemm dich ans Tel

LG Mel

Moonchild ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 17:43
#12 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo

Mel, ich hab das vergessen???? Ich vergess doch nichts!!!!!

heute habe ich nur wieder mal den Jungs die Brotzeitdosen in die Schultasche, ohne vorher auch die Brotzzeit in die Dosen reinzupacken. Wäre doch was für "Suche is add...."
Doch weil Mama schon so verdusselt ist, haben beide Notgroschen dabei, um sich ihre Brotzeit mal beim Bäcker zu kaufen...

Also Termin steht bei Doc N. und wir müssen "nur" drei Wochen warten

Die Lehrerin hat heute angerufen und ihr schweres Los geschildert. ICH MUSS endlich was unternehmen und überhaupt, wieso hab ich dieses Kind auf der normalen Regelschule angemeldet??? Ja, wieso wohl??? Weil DIESES Kind den Intellekt hat, weil es in der Förderschule unterfordert wäre und dann die Katastrophe perfekt wäre?? Weil Sohni ein RECHT auf die Regelschule hat. Nur das er eine Lehrerin bekommt, die ein paar Jahre aus der Praxis raus ist und absolut nicht belastbar ist, konnte kein Mensch ahnen, geplant war das ja anders. Es fanden ja vor der Einmeldung Gespräche mit der Schule statt, die sich damals als ADHS-erfahren betitelte *muahahaha*

Es wird noch ein paar Tage gut gehen, dann soll ich Sohni zuhause behalten. Doch das kann ich leider nicht, so leid es mir tut. Ich würde Sohni gerne das ganze, was er jeden Tag erlebt ersparen, doch ich bin allein und berufstätig und er würde einfach zuviel verpassen...

Ich bin ratlos und hoffe auf ein bisschen Glück bis zum Termin, egal in welcher Form...

Drücker
Moonie

Moonchild ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2010 17:49
#13 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo


zur Info, wen es interessiert:

heute fand telefonisches Gespräch mit Doc statt. Dieser hat mir gesagt, dass es sehr gut war, nicht mit dem Amph-Saft einen Versuch gestartet zu haben

Am WE dürfen wir das Experiment Concerta 36mg starten. Ich soll genau beobachten und Mitte Mai haben wir dann Termin vor Ort.

LG
Moonie

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

29.04.2010 07:57
#14 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo Moonie,

hast Du jetzt mit einem anderen Doc gesprochen? Jemand, der sich mit Tics besser auskennt?

Weshalb war es gut nicht mit dem Amph-Saft einen Versuch gestartet zu haben? Hätte sich das seiner Erfahrung nach negativ auf die Tics ausgewirkt?

Jedenfalls bewahrheitet es sich WIEDER mal, dass sich die Mamis ziemlich gut auf ihr Bauchgefühl verlassen können, wenn es um ihre Kinder geht...

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass die 36er-Dosis Concerta für Deinen Sohni "passt". Melde Dich doch bitte weiterhin und schreib wie es läuft.

Liebe Grüße

Zottel

Moonchild ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2010 10:44
#15 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo Zottel,

ja, ich habe mit dem Arzt gesprochen, bei dem wir letztes Jahr waren. Er hat uns als Notfall aufgenommen, weil unser damaliger Arzt genauso wenig Peilung hatte, wie die Ärztin, bei der wir jetzt waren. Allerdings ist der eben 200km entfernt und da lag die Überlegung eben nahe, hier einen guten Arzt zu finden,da ich das zeitlich und finanziell nicht geschafft hätte. Leider war die Arztsuche ein Griff ins Klo.

Ich habe vom Doc gesagt bekommen, dass der Amph-Saft bei Tourettis normal garnicht zur Debatte stehen sollte. Wieso, weshalb, warum genau habe ich dann nicht nachgehakt, dass werde ich dann bei unserem Termin Mitte Mai noch nachhaken, würde mich ja auch mal interessieren. Ich denke mir, dass es einfach damit zusammen hängt, dass Sohni ja sehr gut auf MPH anspricht, solange die Dosierung passt. Und das es sehr wenige Erfahrungswerte gibt, die dann auch negativ ausfallen.... das Thema werde ich also nochmal genau erörtern.

Ich danke Dir sehr fürs Daumendrücken! Ich hoffe sehr, dass sich schnell eine Besserung einstellt, vor allem, weil die Schule Druck macht. Und weil ich nicht mehr kann. Die Sorgen, der Stress mit der Arbeit und den Terminen und das Kind leiden zu sehen und jetzt auch noch schlimme Vorwürfe von der Schule, dass ist alles too mutch und da muss Ruhe einkehren, sonst kann ich mich einweisen lassen...

Ich melde mich nach dem WE, wie die ersten zwei Tage waren.

LG
Moonie

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

29.04.2010 11:33
#16 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Zitat von Moonchild
Ich habe vom Doc gesagt bekommen, dass der Amph-Saft bei Tourettis normal garnicht zur Debatte stehen sollte. Wieso, weshalb, warum genau habe ich dann nicht nachgehakt, dass werde ich dann bei unserem Termin Mitte Mai noch nachhaken, würde mich ja auch mal interessieren.




Hallo Moonie,

wäre schön, wenn Du nach dem Termin darüber berichten würdest .

Es kann jetzt nur noch besser werden

Liebe Grüße

Zottel

Zottel Offline



Beiträge: 2.697

03.05.2010 09:07
#17 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo Moonie,

und, wie war Euer Wochenender mit Concerta 36mg?

Gruß

Zottel

Moonchild ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2010 19:20
#18 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Huhu

ja wie erwartet war Sohni viiiiiiel viiiiiel ruhiger. Wir hatten tolle stressfreie Essenszeiten und allgemein lief alles viiiiiiel entspannter *freu* Er machte einen viel "klareren" Eindruck und wirkte auch nicht so nervös und angespannt. Beim Vorlesen od. TV guggen konnte er wieder richtig gut still sitzen und zuhören und war wirklich froh drum, denn das hat ihn selbst schon sehr geärgert, dass er immer unter Druck zappeln musste und deshalb nur die Hälfte mitbekam. Also alles in allem sieht es erstmal gut aus.



Was mir aber ganz schön Sorgen macht, ist seine Emotionsregulierung, die bei Null liegt. Seine Frustrationsgrenze ebenfalls. Es darf bloß nichts gegen seinen Willen gehen oder er darf auf gar keinen Fall schlechter sein als Bruder oder Mama beim Spielen. Dann wird er wirklich richtig garstig. Aber so richtig. Bisher war das natürlich auch nicht ganz einfach, doch wir konnten immerhin noch Kompromisse aushandeln. Oder wenn Sohni gemerkt hat, er ist am Spiel verlieren od. liegt hintendran, gabs zwar Gemecker, aber dann wars gut. Doch nun geht garnichts mehr Alle sind blöd, vor allem ER. Nix kann er, nix darf er und er macht sich noch tot... immer das gleiche... seufz ... Ganz schlimm somit auch immer noch die Hausizeit od. wenn wir bissl für die Schule üben (spielerisch) und es klappt nicht.... da muss dann sogar ich mich seeeehr um Emotionsregulierung bemühen

Ich vermisse meinen fröhlichen Strahlemann Nun ist er entweder gut gelaunt oder eine Sekunde später aufsässig, frech und beleidigend Viell. kam das nun mit den letzten Wochen, weil da einfach soviel wieder schief gelaufen ist. Da leidet das Selbstwertgefühl enorm. Und da "verlernt" man evtl. wieder ganz flott, was man MOnate zuvor trainiert hat

Dann noch seine Ängste. Keine Ahnung, was da los ist. Mittlerweile schafft es Sohni nicht einmal mehr, alleine in einem Raum zu bleiben. Er folgt mir auf Schritt und Tritt. Wenn ich in der Küche bin, kommt er dazu, wenn ich dann im Bad bin und Wäsche aufhänge, kommt er ins Bad und schimpft, wieso ich ihn allein in der Küche gelassen habe. Wenn wir im Wohnzimmer sitzen und er braucht was aus einem anderen Raum, dann möchte er, dass jemand mit ihm geht usw.... ich komme nicht dahinter, er sagt, wenn ich ihn frage, wovor er denn Angst hätte immer nur: "weiß ich nicht"

Da bleibt nur zu hoffen, dass auch das wieder im Laufe der Wochen besser wird...

Nun lasse ich das mit den 36mg erstmal weiterlaufen bis wir Mitte Mai unseren Termin beim Doc haben. In der Schule müsste eigentlich auch schon eine deutliche Besserung erkennbar sein. Morgen ist ja der große Termin und ich bin gespannt, was dabei heraus kommt... vielleicht ein paar blaue Augen

LG
Moonie

Melody71 Offline



Beiträge: 606

04.05.2010 10:07
#19 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo Mooni,

laß Sohnemann jetzt mal etwas Zeit.
Er wird bald merken, dass er seine Emotionen wieder besser händeln und gegensteuern kann.


wie sagte mein Sohnemann mal zu mir?!
"Mama ich brauch Zeit, wenn ich mehr Medies bekomme ist immer alles ganz anders.
Ich muß mich dann erst wieder neu kennenlernen und lernen mit dem "Neuen" umzugehen."

Klare Ansage, gelle?

Was die negative stimmung angeht.
Ist doch logisch (zumindest in meinen augen) er hat ja die letzte Zeit immerzu mitbekommen, wie nichts geklappt hat. Da muß man ja motzig und negativ werden.
Jetzt braucht er wieder einige Erfolgserlebnisse und vieeeel Lob, dann ändert sich seine grundstimmung auch wieder.

Das kenne ich gut von meinem Sohni.
Bisher war das eigentlich immer so.

Das mal als Erfahrungsbericht von mir

Lg Mel

Moonchild ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2010 17:25
#20 RE: Concerta 36mg für Kinder unter 30kg Antworten

Hallo Mel

ja so in der Art denke ich mir das auch. Ich habe Sohni zwar gefragt, ob nun irgendwas anders ist, aber er meinte: NÖ, ich merke nix! Als ich ihn gefragt hab, ob er denn merke, dass er bissl ruhiger ist beim Sitzen oder Zuhören, hat er das bestätigt. Das wars dann auch schon. Du weißt ja, er ist recht "schweigsam" ...

natürlich lass ich die Zeit nun mal zeigen, was passiert. Immerhin hat auch die Lehrerin heute gesagt, dass er etwas ruhiger ist, bevor sie wusste, dass wir hochdosiert haben... nur ob die Schule diese Zeit Sohni noch lässt, wage ich zu bezweifeln...

Der Tag mit Gespräch in der Schule und in der TK war recht anstrengend, ich muss das nun erst mal sacken lassen...

LG
Moonie

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz