Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.274 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Seiten 1 | 2
clem ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 10:37
#11 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hallo,
jepp, da muß ich auch meinen Senf dazugeben...
der wird morgens von unserem Hypiespargel nicht bevorzugt, aber Auflaufreste vom Vorabend oder Ketchupbrot, weil man bei letzterem festgestellt hat, dass die Flasche leer wird oder ein regelrechtes englisches Frühstück, diese Phasen wechseln.

Zurzeit ist abwechselnd Käsebrot und Nutellabrot (dick belegt/bestrichen) angesagt.Essen ist kein Kampfthema, alle pädagogischen Ratgeber diesbezüglich sind schon längstens beim Flohmarkt gelandet.

Ich kann mich noch an graue Vorzeiten erinnern, als meine Mutter auch immer klagte: "Was soll ich nur kochen?", weil wir am liebsten Nudeln mit Soße und umgekehrt aßen.
Auf den Fotos von damals sehe ich genauso spargelig aus wie mein Sohn heute, allerdings hat sich mein Erscheinungsbild leicht gewandelt. Was geblieben ist, genauso wie bei meinem Sohn eine gute Grundkonstitution, Zähigkeit und Durchhaltevermögen, körperlich und psychisch.
Das allen besorgten Müttern und Großmüttern zum Trost.

In den Familien meiner Schwestern, deren Kinder alle "kein ADHS haben", ist Essen ein großes Thema, weil wenig und einseitig gegessen wird oder bei "ekligen" Angeboten gar nicht.

Aber nur wir haben ADHS...

Verwenden wir unsere Energien doch für etwas anderes als einen ausgefeilten Speiseplan...

clem

"Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe."
Dr. E. von Hirschhausen

schneckimaus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 10:38
#12 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Erst einmal hallo
Ich bin alleinerziehnde Mutter von drei kindern, davon haben mein Sohn 18 und meine Tochter 13 ADHS und ich habe in den ganzen letzten Jahren sehr viel erlebt.
Zum Thema essen:mein Sohn und auch meine Tochter haben immer viel am morgen gegessen bevor sie ihre Tablette genommen haben(medikenet).
Hier ging es dann auch schon morgens mit Pizza oder nudeln los am tage solange die Tablette gewirkt hat so gut wie gar nichts und abends als die Wirkung nach lies wurde wieder gegessen was der Kühlschrank hergab.
Meine beiden Kinder sind sehr schlank besonders das Mädchen aber das liegt eben an dem Medikament und man sollte sich darüber auch nicht so große sorgen machen solange die Kinder wirklich essen.
Ich habe immer etwas da was die Kinder mögen und sei es nur eine tüte Chips die sie dann verdrücken.
Es ist schwierig mit ADHS kindern, aber die geben einem auch so viel.
Ich kenne keine Kinder die ihrer Mutter tagtäglich sagen ich liebe dich.

lupa Offline



Beiträge: 1.171

11.02.2011 11:19
#13 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hallo Schneckimaus,

erst mal: "Willkommen hier im Forum!".

Zitat
Es ist schwierig mit ADHS kindern, aber die geben einem auch so viel.
Ich kenne keine Kinder die ihrer Mutter tagtäglich sagen ich liebe dich.



Mensch, da sagst Du was!!!
Wenn ich bedenke, wie oft ich gedrückt werde, Kussis bekomme, höre "... meine allerbeste Mama auf der ganzen Welt..." oder kleine "Liebesbriefchen" zugesteckt bekomme, vollgemalt mit kleinen Herzchen ... und das alles von einem 8-jährigen Bub, wo andere schon fast anfangen, sich für die Liebe zur Mama zu schämen ... es sind wirklich ganz besondere Kinder und ganz besondere Beziehungen, die man zu ihnen hat. Vielleicht gerade weil man miteinander so viel zu kämpfen und auszuhalten hat. Da merken die Kids einfach, auf wessen Seite man steht.

Das hat jetzt gerade zwar garnichts mehr mit dem Thema "Essen" zu tun (Entschuldigung Omi52), aber Du hast mir so aus der Seele gesprochen, das musste ich jetzt einfach mal los werden!

Also, sind wir dankbar für unsere Kinder, und dafür, dass sie so sind, wie sie sind!!!

Liebe Grüße

lupa

ferrano Offline



Beiträge: 598

11.02.2011 12:34
#14 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hei,
noch eine Besteck- Anekdote:
Groß- Sohn braucht für den Kaba einen anderen Löffel, als für den Johurt mit Schokostreuseln, es gibt ja Geschirr- Spüler.
Lieblingskleider haben wir auch (irgendwie alle Familienmitglieder etwas extremer).
Bei Schuhen ist das auch immer ein Gedöns, schließlich sitzt ein Schnürschuh anders am Fuß als Sandalen.Lieblingsschuhe sind diese "Crocs" (bequeme Gummi- Schuhe), da muss man dann schon kämpfen, dass nun mal Winter ist und diese Treter auch nicht für alle Gelegenheiten der angesagte Schuh sind.
Diese Vorlieben wären in England "normale" Marotten. In vielen Ländern der Erde gibt es gar nicht so abwechslungsreiche Speisepläne - es kommt halt immer auf den Standpunkt an.
Grüßle Uli

Omi52 Offline



Beiträge: 313

11.02.2011 14:26
#15 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hallo ihr Lieben,
da habe ich ja noch einiges vor mir, da heißt es dann nur stark sein und öfter mal Nüsse essen, sind gut fürs Nervensystem. Mag mein Enkel übrigens sehr gern.
Wir essen keinen Zucker, er hat in der Drogerie einen Traubenzucker bekommen,(sonst werde ich erst gefragt)er sagt prompt "ist das Zucker? nee, Zucker esse ich nicht" und wirft den Traubenzucker mit voller Wucht zu der Verkäuferin hin. Das ist vielleicht peinlich, aber solche Dinge erlebe ich ja täglich.
Jetzt ist er 3 1/2, mal sehen was da noch alles kommt.
Liebe Grüße
Omi52

Omi52

FaVe Offline



Beiträge: 916

12.02.2011 21:44
#16 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hallo!

Auch bei uns gibt es so einseitige Essgewohnheiten und ständig neue Löffel und Gabeln und Messer für jedes neue Gericht.
Mittags kommt es drauf an, ab er Lust hat zu essen, aber auf ein paar Häppchen bestehe ich, denn sonst wird er vor nicht gemerkten Hunger unleidlich...
Da bin auch ich ganz beruhigt, dass es bei anderen auch so zugeht, insbesonderer die "saubere Besteck - Manie".

In vielen kleinen nebensätzen von dir "Oma" lese ich aber, dass sich der enkel durchaus noch von "gesunden Dingen" ernährt: Nüsse, Vollkornbrot, Hirse ... also würde auch ich sagen, es gibt wichtigere Schlachtfelder als ausgerechnet das Essen.

Zu Hause kann ich das ziemlich gelassen sehen, aber als "Schulbrot", so er es überhaupt isst, gehen nur Äpfel oder was schokoladiges, wie gefüllte Hörnchen, duplo, ... da warte ich schon, ob die Lehrerin was sagt: in der Schule gibt es Programme zur gesunden Ernährung.

lasst es Euch schmecken!
FaVe

Omi52 Offline



Beiträge: 313

13.02.2011 00:20
#17 RE: Essen, was soll ich noch kochen? antworten

Hallo,
das werde ich beherzigen, es ist halt doch was anderes ob man Oma oder Mama ist. Mama´s sehen alles etwas gelassener.

Danke

Omi52

Seiten 1 | 2
«« Kindergarten
Neu hier »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor