Bücherverkauf für Eulenschule

  • Seite 2 von 2
16.06.2006 16:33
#11
avatar

Ach Käferle, das tut mir sooo leid ! Ich kann es mir vorstellen !

Und wenn Du doch mal einen Wechsel in einen Nachbarort überlegst ? Es ist halt noch ein ganzes Schuljahr, und zumindest meiner Erfahrung nach wird die Atmosphäre in der 4. Klasse nicht besser (weil alle, Lehrer und Eltern, ein bißchen durchdrehen wegen der Schulempfehlung - ist meine private Meinung, aber ich hab's von anderen Müttern auch so bestätigt bekommen).

Alternativ gilt wirklich: wenn es schwerpunktmäßig die gute Frau Brüllmamsell ist, stehen Dir unsere Unterlagen zur Verfügung !

Durchhalten *Kraftrüberschickt* !

LG, Mandelkern


 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2006 21:56
#12
avatar

danke für deine lieben worte

ich hab ja schon an zwei benachbarten grundschulen angefragt, aber die können (?) ihn nicht aufnehmen. und in der 3.schule, die in frage käme, ist die klasse genau so groß wie seine jetzige..was nicht wirklich sinn machen würde!

ich werd nicht durchdrehen in der 4.klasse, weil ich WEISS, dass mein kind seinen weg finden wird! vielleicht nicht den, den die allgemeinheit von ihm erwartet, aber den, der IHN glücklich machen wird! und nur das ist wichtig! und ich weiss, dass er ein kleiner, absolut bewundernswerter kämpfer ist (ich wär in seiner situation glaub schon am leben verzweifelt..)

und was diese "tolle" schule mit ihren "tollen" lehrern angeht: ich werd VOODOO lernen und denen die übelsten flüche auf den hals jagen , wenn ich mein kind dort raus hab!!! (so froschbeine, die denen aus den ohren wachsen, oder "pferdeschwänze")

übrigens ist die "brüllmamsel" (haaaaa,ich schmeiss mich weg bei dem wort *LOL*) gerade ziemlich harmlos! mit ihr hat er gerade die wenigsten probleme...

nochmals danke und liebe grüße, käferle


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2006 13:01
#13
avatar

Liebe Käferle,

das mit den Schulen in den Teilorten weiß ich ja, aber im Prinzip wäre es ja relativ egal, ob's ein Teilort oder ein Nachbarort ist, fahren muss man dann sowieso. Ich habe nächste Woche einen Termin mit Junior in dem Teilort H. bei uns, da wird die erste Klasse 16 Kinder haben - über die 3. weiß ich nix, aber falls Du nach wie vor eine kleinere Klasse suchst, wären die Teilortschulen hier vielleicht eine weitere Alternative (weil Du ja hier eine Tagesmutter hast ). Sag bloß nix von irgendwelchen Auffälligkeiten, da wehren die sofort ab (hatte ich bei Junior jetzt auch *grummel*), sondern NUR von dem Job ! Aber ich will Dir nix einreden !

Dass Du nicht durchdrehen wirst wegen der Schulemfehlung, daran habe ich nie gezweifelt, aber die Mitmütter, und deshalb wird halt möglicherweise die Atmosphäre in der Klasse angespannt. Trotzdem drücke ich die Daumen, dass es NICHT so kommt, durch das G8 ist das Gymnasium ja gerade weniger angesagt (aus der Klasse meiner Großen gingen 4 Kinder NICHT auf das Gymnasium - das war der erste G8-Jahrgang), aus der Exklasse meiner Mittleren gehen insgesamt nur VIER Kinder auf das Gymnasium - und die Realschule am Ort platzt aus allen Nähten . Daher ist der Leistungsdruck vielleicht nicht mehr ganz so schlimm *Daumendrück*, und das Hauen und Stechen weniger schlimm.

Bei so vielen bösen Wünschen wird der tolle Neubau ganz sicher übler Pfusch und derjenige welche seinen Job verlieren *hexhex* !

Schönes Wochenende - wir haben nachher Party *schwitz* - diese Woche ist unsere Großkampfgeburtstagswoche .

Liebe Grüße,
Mandelkern


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2006 13:22
avatar  ( gelöscht )
#14
avatar
( gelöscht )

oh je käferle und mandelkern, bei euch geht es aber auch ganz schön ab.

bin immer noch auf kur, aber hier bestätigen alle, was noch nicht zu 100 % bestätigt ist - adhs. ganz klar von allen seiten. p. ist sehr auffällig, kann sich in der schule und in der ergotherapie kaum konzentrieren und auch sonst ist er bei JEDEM quatsch dabei, den es gibt .

ich hoffe auch sooooo sehr auf diese schule,´.................................

ich möchte auch gerne bei dem treffen von frau ochs dabei sein, dann kann man gezielter etwas unternehmen, als nur ins leere zu arbeiten.

etwas gefrustete grüße an den letzten tagen der ansonsten sehr schönen kur

alexandra


 Antworten

 Beitrag melden
17.06.2006 18:29
#15
avatar

hallo mandelkern,
mensch, an diese alternative hab ich noch garnicht gedacht!?! garnicht so schlecht die idee!! muss ich mir mal durch den kopf gehen lassen...

hey alex,
also auch wenn sich das sicherlich etwas bescheuert anhört: sei froh, wenn du endlich gewissheit hast! ad(h)s kinder sind ganz, ganz besondere menschen! sie passen zwar nicht immer in das schema-f dieser gesellschaft, aber sie haben eigenschaften und fähigkeiten, von denen sich die stinos echt mal ne scheibe abschneiden könnten! N. treibt mich manchmal echt zum WAHNSINN - aber ich würde ihn NIEMALS, NIEMALS, NIEMALS gegen ein anderes kind tauschen wollen!!! geniesse deine restlichen tage in der kur und komm gesund wieder! wir sehn uns!!!


käferle


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2006 15:07
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

käferle, du hast mich mißverstanden. ich "freue" mich sozusagen auf die diagnose, dann hab ich endlich etwas in der hand, mit dem ich arbeiten kann . die kur hier war sozusagen die bestätigung dafür!!!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!