Sunflower Therapie

28.06.2006 10:50
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo alle miteinander,

gestern morgen hab ich mir nen faulen Lenz gegönnt und durch die Programme unseres Fernsehers gezappt. Auf ZDF lief "Volle Kanne" und da kam ein Bericht über die Sunflower Therapie bei ADHS erkrankten Kindern. Leider hab ich nicht den ganzen Beitrag gesehen.

Kennt einer von euch diese Therapiemethode oder hat schon einmal was davon gehört. Auch Legastenie soll damit zu therapieren sein. Wird von der Krankenkasse natürlich nicht bezahlt, aber das ist ja nichts neues. Alles was einem hilft muß man eh meist selbst tragen.

Würd mich freuen darüber von einem von euch näheres zu hören. Inzwischen werd ich mal meinen Rechner strapazieren, vielleicht spuckt der mir über diese Therapiemethode auch noch was aus.

liebe Grüße
Lara


 Antworten

 Beitrag melden
28.06.2006 23:44
#2
avatar

Hi Lara,

wenn es das ist, was ich befürchte: Vergiss es. Die gelbe Sonnenblume dürftest du im web öfters mal finden - nämlich auf den Seiten der Esotheriker.

Liebe Grüße
Susanne


 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2006 10:10
#3
avatar

lach...was es nicht alles gibt.
ne mal im ernst..ich denke dieser ganze esoterische krams hat bei ads ,lrs etc.nichts verloren.
klar...man ist verzweifelt,sucht nach alternativen...und genau darauf zielen diese unternehmen ab.
sie machen geld aus der sorge der eltern.


eine nachbain von mir ist der auffassung das bodenseewasser (jeden tag ein glas) gut gegen atrose ist...nächsten monat bekommt sie ne neue hüfte.smile...bei uns kommt nämlich das bodenseewasser aus jeder leitung...vielleicht war sie ja überdosiert...
lebe das leben wie es kommt nicht wie man es von dir erwartet.das macht glücklich und stark


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!