Proteine sind Leben

  • Seite 2 von 2
13.07.2006 14:33
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Hallo Brigitte,
jetzt hab ich mir auch mal dein posting durchgelesen und ich mus sagen, ( und das ganz mild ausgedrückt) es gefällt mir gar nicht.
Zum einen machst du Werbung für irgendwelche Bücher von irgendwelchen Gurus.
Deine Litanei über verschiedene Eiweiß-u. was weiß ich noch-Präparate hast du sicherlich aus diesen Büchern abgeschrieben und musst sie dir jetzt vorleiern, damit du sie auch selber verstehst.
Ich kann dir sagen, dass mich "dein Wissen" überhaupt nicht beeindruckt.
Glaubst du nicht auch, dass alle Eltern nicht der Meinung sind , dass eine gesunde Ernährung gut ist?
Und, wenn du dich mit dem Thema ADHS ausreichend beschäftigt hättest, dann müsstest du nicht dein Halbwissen hier im Forum kund tun.
Heilprediger, die Menschen mit ADHS sagen wollen was gut für sie ist, haben wir schon genügend um uns rum. Da können wir doch ganz gut drauf verzichten.
Und, wenn du sagst,und meinst, dass das Quentchen Eiweiß mehr, deinem Kind gut getan hat, dann beglückwünsche ich dich hierzu aus ganzem Herzen. Aber sei doch mal ehrlich, dein Kind zappelt immer noch,oder?
Ja, wenn alles so einfach wäre!!
Wenn jemand daherkommt und meint, etwas mehr von einem bestimmten Stoff würde zur Glückseligkeit führen, dann ist das schlichtweg Unsinn.
Genausogut könnte man den Slogan ausrufen: "Leute, fresst Sch..., denn 10 Milliarden Schmeissfliegen können sich nicht irren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

Binie

Binie


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2006 22:35
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Hallo Brigitte!
Wie es der Zufall mal wieder so wollte,habe ich doch ein ganz intressantes Gespräch gehabt.
Da musste ich sofort an deinen Text denken.
Ich war zu einer kleinen Grillfeier eingeladen.Nach dem dritten Teller Salat,der fünften Bratwurst,usw.,
kam doch das Thema Übergewicht auf.Ich habe ja auch 10 Kilo zuviel.
Neben mir saß eine Dame und erklärte mir sie tringt da regelmäßig etwas,das wäre so suuuuuuuuuuuuper,
es wäre das beste was es gibt,usw..
Der Mann von ihr hatte auch sofort,welch ein Zufall ,Prospekte dabei.
Die er gleich jedem vor die Nase legte.
Dort waren dann Bilder von vorher dicken und danach super schlanken Menschen darin.
Nachdem einer sagte,er liebt aber jedes Kilo an sich(und da waren genügend ),
wurde ihm erklärt,das es sich doch nicht um ein Diätprodukt handelte,
sondern um ein Nahrungsergänzungsmittel für ein gesundes Leben.
Da wir uns das Essen gemühtlich weiter schmecken ließen ,
gaben sie irgendwann auf und mussten plötzlich nach Hause.
Und jetzt musste ich an dich denken.
Diese Dame schwärmte ja so von ihrem Produkt (und ihres Mannes)und war soooooo überzeugt davon.
Als sie dann weg war ,mussten wir herzlich lachen.Alle hatten den selben Gedanken.
Warum hatte es eigentlich bei ihr nicht gewirkt.
Sie hatte so viele Kilos zuviel,dagegen wirkte ich mit meinen 10 Kilo wie verhungert.
Die Mittel helfen ja nicht mal den Leuten die sie verkaufen.
Also,ich bleibe bei meiner Ernährungsweise.Viel ,abwechslungsreich und lecker muss es sein.
Wenn ich mich wohl fühle,komme ich mit mir am besten zurecht!!!Und mein Umfeld auch.
Bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!