Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
käferle Offline



Beiträge: 476

18.07.2006 21:24
Wir haben entschieden... Antworten

hallo ihr lieben,

jetzt möchte ich euch auch mal wieder berichten, durch welches chaos wir die letzten tage und wochen durch mussten.

die meisten von euch wissen vielleicht, dass unser N. seit fast 2 jahren in der schule richtig gemobbt und auch immer wieder verprügelt wurde. er entwickelte dadurch bedingt einen heftigen waschzwang (so richtig mit blutig geschrubbten händen..) und machte gefühlsabstürze von total depressiv bis total agressiv durch und hielt die ganze familie auf trab. am schlimmsten war, das kind so leiden zu sehen.... und meine eigenen agressionen unterdrücken zu müssen!! diesen abscheulichen kindern gegenüber, denen ich am liebsten selber an den kragen gegangen wäre und diesen ach-so-fähigen pädagogen an der schule, die scheinbar noch nie etwas von aufsichtspflicht gehört haben...

wir hatten nach langem überlegen auch einen schulwechsel in einer kleinere dorfschule angesterbt, was leider nicht funktioniert hatte.

in der vorletzten woche kam es dann zur eskalation: er kam 3 mal mit demolierter brille nach hause und einmal mit demoliertem gesicht (schürfwunde über dem auge, blau und geschwollen unter dem auge usw...) daraufhin bin ich mit ihm zum arzt und hab das dokumentieren lassen, hab mit seinen beiden therapeutinnen gesprochen und hab eine menge leute aus dem forum hier am telefon genervt und um rat gefragt. und wir sind schliesslich zu dem entschluss gekommen: JETZT REICHTS!!!!!

wir haben ihn mit sofortiger wirkung vom schulunterricht "krankschreiben" lassen. die letzten 3 wochen bis zu den ferien ist er jetzt zu hause und blüht bisher richtig auf!!! (..es geht ihm schon wieder fast "zu" gut,denn er heckt schon wieder allen blödsinn aus..)

nach den ferien kommt er in die mini-notschule von frau n, solange bis er in eine staatliche schule rückintegriert werden kann, bzw. bis hoffentlich die eulenschule starten kann...

ich möchte euch einfach DANKE sagen für eure unterstützung!!!
ailixia für das stundenlange zuhören und trösten , mandelkern für die vielen guten tips und ratschläge zu tages- und nachtzeiten, als du gut eine mütze schlaf hättest brauchen können , binie und mike für die unsagbar tolle unterstützung in den letzten 4 jahren beim GK und privat .

ich weiss nicht, was wir manchmal ohne euch alle gemacht hätten....

sorry für den langen text, aber das musste jetzt einfach mal raus...
liebe grüße, käferle

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.321

18.07.2006 21:31
#2 RE: Wir haben entschieden... Antworten

Liebes Käferle,

ich bin soooo froh, dass Ihr Euch dazu durchgerungen habt !

Alles andere wird schon !

Das "Danke" gebe ich grad mal so zurück , gelle !

LG, Mandelkern

alex72 ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2006 22:04
#3 RE: Wir haben entschieden... Antworten

Hallo Käferle,

ich freue mich auch, daß sich das Thema Schule für N. dort erledigt hat und er die Chance für einen neuen Schulstart bekommt. Ich bin mir sicher, es wird ihm ab jetzt nur noch besser bzw. ganz gut gehen!!

Lg
Alex

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

19.07.2006 10:30
#4 RE: Wir haben entschieden... Antworten

Hallo Käferle,

wenn man bedenkt, dass diese Mobbing-Geschichten in der Schule genau zu der Zeit stattgefunden haben, als N. therapiemäßig in der Luft hing, weil die Fortsetzung seiner Therapie so lange nicht bewilligt wurde, dann fällt einem so einiges dazu ein. Umkehrschluss: Wäre die Fortsetzung der Therapie nahtlos bewilligt worden, hätte dies deinem Sohn (und dir) so einiges erspart.

So geht es nicht weiter! Irgendwas muss hier passieren, ich weiß bloß noch nicht, was.

Grüßle
Susanne

h.matata Offline



Beiträge: 537

19.07.2006 14:33
#5 RE: Wir haben entschieden... Antworten

boa...wir wird gerade ganz anders wenn ich das lese

du hast richtig entschieden..absolut...dann sieht man sich ja bald ab und zu..*g*

der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

ailixia ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2006 15:01
#6 RE: Wir haben entschieden... Antworten

Hallo!
Meine Meinung kennst du ja dazu.Ich freue mich für dich ganz toll und finde deine Entscheidung super!
Mich hast du übrigens nicht genervt.
Ich schwatze gern mit dir und wenn ich dir dabei was gutes tun kann ,ist das doch ok.
Bis bald,Ailixia!

käferle Offline



Beiträge: 476

20.07.2006 23:31
#7 RE: Wir haben entschieden... Antworten

danke nochmal, lieb von Euch !!!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz