Oh nein...

  • Seite 1 von 2
13.06.2012 19:39 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2012 19:53)
avatar  smilla
#1
avatar

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist ein doofer Tag, oder eher Abend. Wie die beiden davor auch schon.
Mein Sohn hat eine neue Runde eingeläutet und die ist echt schwierig auszuhalten.
Seit drei Tagen ist er nämlich total aufsässig, frech, verletzend, droht mir, respektlos...schlicht: ich erkenne ihn einfach nicht wieder.
Ich suche nach einem Auslöser, waren die letzten Wochen wirklich supergut. Und auch die Tage sind in Ordnung, immer abends flippt er aus. Danach ist er total betroffen...
Jetzt musste ich ihn schon diese Woche wieder zweimal von der Schule abholen...Und ich weiss einfach nicht was in ihn gefahren ist! Es ist ihm alles egal, es scheint ihm regelrecht Spass zu machen mich zu verletzen. Und ich bin so ratlos! Kann es damit zusammenhängen dass er eine höhere Medikinetdosis kriegt? Aber die ersten Tage damit lief es toll!

Kennt Ihr das auch? Was macht Ihr in solchen Situationen? Ich sehe ihn mir an und frage mich, wie in diesem Sprichwort: Who is this child and why does it call me Mum?

Wo ist denn nur mein Sohn hin??

smilla


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2012 21:55
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Smilla,
wie alt ist Dein Sohn? bei uns fing das mit der Pubertät an. Ich habe versucht im nicht zu zeigen das mich das verletzt. Das ist schwer aber, das ist eine schlimme Fase. Ansonsten ist es schwer an sie ranzukommen.
Gib ihm das Gefühl das er nur sich schadet nicht Dir. Was natürlich auch sein kann ist das es Dir mehr auffällt das er am Tage einfach durch die Medis ausgeglichener ist. Versuche wenn er sich so benimmt Abstand zu suchen. Geh Du aus der Situation oder schicke in aus dem Zimmer. Nach Möglichkeit nicht darauf eingehen sonst hast Du verloren.
Ich weiß man hat viele verschiedene Fasen durchlebt und fragt sich danach immer wie haben wir das nur geschafft.
Du wirst sehen auch diese Fase werdet ihr meistern und danach wird die nächste kommen.
Ich wünsch Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen.
Grüße Ute


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2012 23:07
#3
avatar

Hi smilla,

bitte beobachte genau: Wann wurde die Dosis erhöht und von wieviel auf wieviel mg? Wieviel Tage waren dazwischen? Kannst du vorübergehend auf die alte Dosis zurück (medivorratsmäßig)? Abends furchtbar ausf?lippen könnte ein Rebound sein. Aber was ist mit "... musste ich ihn von der Schule abholen"? Da hatte er doch Medis drin - oder etwa nicht?

Lass lesen, was dir aufgefallen ist.

Liebe Grüße
Susanne

Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2012 08:33
avatar  smilla
#4
avatar

Hallo!
Mein Sohn ist wird acht!!

Wir waren am 30. Mai im SPZ. Und da er ja die ersten drei Stunden toll mitgekommen ist aber in der vierten dann voll abgefallen ist, haben wir die Dosis Medikinet um 5mg erhöht!
Er bekommt also 10mg retard und 5mg ohne. Die nimmt er also seit.....moment.......2 Wochen!! Und bis vor ein paar Tagen war auch alles tutti. Supergut in der Schule, auch die vierte Stunde, toll Hausaufgaben gemacht und auch keine Einschlafprobleme.

Kann es denn sein dass ein Rebound so lange braucht um einzuschlagen, Susanne?
In der Schule musste ich ihn am Dienstag abholen weil es einen Vorfall gab und er letzten Endes mit Bauklötzen geworfen hat! OK, ist ein Grund, ist ja auch so abgesprochen. Und gestern musste ich ihn holen weil er in der vierten Stunde total krillerig war, seine Quietschgeräusche gemacht hat und die Lehrerin nicht mehr wirklich an ihn rankam. Deswegen wollte sie ihn in dem Zustand nicht Busfahren lassen. Ist auch so abgesprochen aber ich frage mich eben warum das alles so plötzlich kommt wo es doch die ganzen Tage davor super lief?!

Vielleicht ist es auch nur eine weitere, neue Seite in unser Erziehungskarriere!? Aber die schockt mich echt und ich gebe zu dass es mir schwerfällt ihm meine Verletztheit nicht zu zeigen.

Andererseits denke ich auch dass ich ja nicht so tun kann als ob mir das am Ar... vorbeigeht. Und so tun als wäre das alles nicht schlimm. Er ist ja auch sehr kräftig! Was mache ich denn wenn er mir droht und mir wirklich mal eine verpasst?
Er ist ja auch total betroffen wenn wir nach dem Gewitter nochmal darüber reden und hört gar nicht mehr auf sich zu entschuldigen. Ich habe nur Angst das er jedes Mal einen kleinen Schritt weitergeht...

Mein Mann sagt immer: smilla, unser Kind hätte ja auch kein ADHS wenn er kein ADHS hätte!! Tja...

Ich hoffe der Tag heute wird ruhiger!
smilla


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2012 09:58
avatar  FaVe
#5
avatar

Liebe Smilla!

O je, ich drücke euch die Daumen für die nächsten Tage!

Ich weiß nicht, wo Ihr wohnt und wie lange die letzten Ferien her sind und wann die nächsten anstehen:

ich beobachte bei meinem Sohn oft in den letzten zwei Wochen vor Ferien solche unkontrollierten Verhaltensweisen, die er "bei klarem Kopf" total bedauert, aber in der konkreten Situation nicht steuern kann.

Dann denke ich immer, puh, noch 2 Wochen, 1 Woche, ....3 Tage .....

Ich drücke Dir die Daumen, dass es eine Phase ist, die nicht lange anhält. Ob das mit der neuen Dosierung zu tun hat? Da kann ich dir keine Tipps geben, da sind die anderen kompetenter: aber wir werden die Dosis auch erhöhen, mal sehen, was dann bei uns passiert: ich werde berichten.

Grüße FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2012 13:50
avatar  smilla
#6
avatar

Hallo FaVe...


...es sind noch genau 48 Tage bis zu den Sommerferien und glaube mir, ich zähle schon jeden einzelnen davon!!
Blöd ist dass unsere tolle Lehrerin zum Ende des Schulejahres die Schule verläßt und ich mit Schrecken daran denke wie es weitergeht oder ob alles wieder von vorne anfängt!! Sch...immer muss das uns passieren!

smilla


 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2012 18:47
avatar  FaVe
#7
avatar

Liebe Smilla!

Also dann viel Kraft bis zu den Ferien, vielleicht ist es ja doch eine kürzere Phase.

Verwende noch nicht zu viele Gedanken auf die neue Lehrerin: ich habe den zweiten Sohn an der gleichen Grundschule und bisher haben wir immer Glück gehabt: die ganz schlimmen, unter Eltern verschrieenen Lehrer sind uns erspart gebleiben und unter den anderen gab es auch immer echt nette:

zur Zeit haben wir zwar eine kompetente und kooprative Lehrerin, mit der ich gut klarkomme, aber sohni mag sie wohl nicht so sehr ....

dafür ist der Klassenlehrer des großen (allerdings schom am Gymnasium ) ein netter Mensch, aber bezgl. fachlicher Qualifikation und Engagement eher nicht die Leuchte....

Bei meinem sohni gibt es garade keine Tagesform sondern Stundenform: morgens war heute alles gut, Mittagessen ging auch, Hausaufgaben fand er völlig doof - und so lief es dann auch - Abend essen und duschen war wieder ok.

Aber manchmal denke ich auch, hier habe ich den Doppelgänger!
Grüße FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2012 07:28
avatar  smilla
#8
avatar

ja, ein avatar sozusagen! Oder den Klon...whatever


 Antworten

 Beitrag melden
15.06.2012 12:01
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Hallo Smilla, das mit den extremen Veränderungen durch einen "Rebonud" haben wir schon hinter uns - Gott sei Dank!!!
Allerdings hat es bei uns auch eine Weile gedauert bis dieser einsetzte...und wir es dann darauf zurückführen konnten. Zudem kam, dass er dadurch nicht mehr einschlafen konnte und somit den ganzen Tag über "nett ausgedrückt- toooooootal mies gelaunt" war.
Aaaaaber nachdem wir es erkannt haben und behoben haben, wurde es recht flott wieder besser
Also, kann ich auch nur raten ,das Ganze ggf. noch mal mit dem Doc zu besprechen, den Kopf nicht hängen zu lassen (auch wenn´s echt weh tut- kenn ich) und dich auf die Ferien zu freuen
LG


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2012 12:40
avatar  smilla
#10
avatar

Anscheinend dauert unsere Phase diesmal etwas länger! Musste Sohni heute wieder aus der Schule abholen weil er total ausgeflippt ist! Weiss gar nicht so recht wie ich damit immer umgehen soll! Er ist total betroffen und entschuldigt sich 1000 Mal! Wie reagiert Ihr denn wenn Ihr Eure Kinder abholen müßt? Wie regelt Ihr das?

Sch...stag

smilla


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!