Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.880 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Seiten 1 | 2
Zottel Offline



Beiträge: 2.697

16.06.2013 20:25
#11 RE: Wo fange ich an und wo höre ich nicht auf? Antworten

Hallo Pi,

mein Sohn (inzwischen in der 6. Klasse) musste bereits ab der 1. Klasse in den Fächern Deutsch/ Mathe sogenannte "Lernzielkontrollen" schreiben. Diese waren jedoch noch unangekündigt. Zusätzlich wurden in Mathe Kopfrechentests geschrieben. Sohni hatte ab Klasse 1 Hausaufgaben "satt". Die Nachmittage gingen da meistens für drauf...

Ab der 2. Klasse wurden die Klassenarbeiten dann angekündigt.

Ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, wie das alles OHNE Hausaufgaben geklappt hätte.

In Klasse 3/4 zieht es dann stoffmäßig ziemlich an - mit Lücken wird's dann echt haarig...

Wahnsinn, wie unterschiedlich das in den Grundschulen doch gehandhabt wird.

Liebe Grüße

Zottel

Jo007 Offline



Beiträge: 98

18.06.2013 12:05
#12 RE: Wo fange ich an und wo höre ich nicht auf? Antworten

Hallo,

spannend zu lesen, wie unterschiedlich die Anforderungen in den Schulen sind.

Bei uns war die erste Klasse "Kindergarten" und dann ging es los mit Hausaufgaben, Lehrnzielkontrollen und Arbeiten.
Jetzt (3. Klasse) jeden Tag Hausis in Deutsch und Mathe (sollen jeweils in einer halben Stunde erledigt sein, d.h. bei uns dauert es natürlich zwei- bis dreimal so lange), zusätzlich Wochenarbeiten in Englisch, Sachkunde und Musik. Was im Unterricht nicht geschafft wurde an schriftlichen Arbeiten ist natürlich auch noch fertig zu stellen.

Zum Glück hat Frosch eine sehr verständnissvolle Lehrerin, so dass wir auch mal um nen Tag schieben können oder Zeit übers Wochenende bekommen.
Sonst hätte auf seinem letzten Zeugnis wohl kaum gestanden: "... erledigte seine Hausaufgaben sorgfältig und zuverlässig."
Ich habe erst mal ganz vorsichtig noch mal den Namen kontrolliert, als ich dass gelesen habe.

Zum Thema Motivation bei Hausis/ Lernen:
Einige der u.a. Maßnahmen helfen bei uns, müssen aber täglich wieder "neu" erfunden werden.
Den einen Tag zieht das Eine, den anderen das Andere.

- Belohnung in Aussicht stellen (z.B. das heißgeliebte und eigentlich verbotene Glas Cola)
- Stoppuhr stellen (beschleunigt die Sache- manchmal)
- kurze Arbeitseinheiten, immer wieder kurze Pausen
- übertriebenes Loben auch bei kleinen Vortschritten
- Kaugummi kauen hilft meinen Frosch sich zu konzentrieren
- Lehninhalte häufig mündlich durchgehen

Wenn es mal gar nicht mehr weitergeht, schnappe ich mir den Hund und bin für ne halbe Stunde raus. Hilft dem Frosch nicht, aber meinen Nerven.

FaVe Offline



Beiträge: 1.021

18.06.2013 21:48
#13 RE: Wo fange ich an und wo höre ich nicht auf? Antworten

.... und heute habe ich aufhörne lassen:
draußen waren es 34 C im Schatten:

Sohni (4. Klasse) hatte auf: Deutsch (Sätze abschreiben und 3. bzw. 4. Fall kennzeichnen), Englisch lesen üben und Mathe: ein langes Blatt mit über 20 Geteilt- Aufgaben mit Malproberechnung: Deutsch und lesen war schon über 30 Minuten (nein er hat nicht getrödelt) und dann hat er eine Stunde konzentriert Mathe gemacht, es fehlte immer noch 1/3 vom Blatt: Frau Mathelehrerin hatte wohl gesagt: sieht viel aus, ist aber nicht so viel!!! Hätte Sie nicht anbetracht des Wetter einfach sagen könne: An dem Blatt 20 Minuten rechnen soweit ihr kommt??????


Ich habe nach einer Stunde unterbrochen, entsprechenden Vermerk geschrieben und Sohni in den Garten zum Wasserchlauch geschickt!!! Haben die Lehrer kein Thermometer? Großer Sohn (Gymmi) : Nachmittagsunterricht fiel aus, keine Hausis!!!!

Ich bin ja eigntlich auch der Motivator vom Dienst und Hausis werden gemacht, ... aber heute????

Grüße Fave

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

Seiten 1 | 2
«« Angekommen
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz