Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 415 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
ferrano Offline



Beiträge: 598

02.03.2014 12:26
Whats app und Facebook bei Jugendlichen Thread geschlossen

Hallo zusammen,

trotz Aufklärung, Gesprächen, Kontrollen etc. ist unser Kind nicht in der Lage soziale Medien/Communities
verantwortungsvoll zu nutzen. Er kann sich nicht vorstellen, dass das Geschriebene eine andere Wirkung hat, als das Gesprochene.
Ähem, vor allem, wenn man sich über jemanden geärgert hat und dies sehr deutlich mitteilt ...
Also gibt es jetzt kein Whats app und kein Facebook ...- dadurch lernt er den Umgang zwar auch nicht, aber wird irgendwann auch älter und schlauer ...
Wie macht ihr das?
LG
Uli

Zottel Offline



Beiträge: 1.990

02.03.2014 19:09
#2 RE: Whats app und Facebook bei Jugendlichen Thread geschlossen

Hallo Uli,

ich muss gestehen, dass ich es mir in dieser Hinsicht bisher sehr einfach gemacht habe:

Sohni ist weder in Facebook angemeldet - noch hat er Whats App. Wir Eltern allerdings auch nicht.
Grund: ich habe einfach keine Lust auf endlose Grundsatzdiskussionen.

Um Whats App nutzen zu dürfen muss man 16 Jahre alt sein. Da halt ich mich einfach an die Vorschriften - kann ich ja nix für, dass die so sind wie sie sind .

Außerdem habe ich Sohni mal einen Artikel vorgelesen, dass Whats App nicht sicher ist und somit für uns nicht in Frage kommt.

Facebook ist zwar ab 13 aber bisher konnten wir "der Sache" noch erfolgreich aus dem Weg gehen.

Ich habe in den letzten 2 Jahren mitbekommen, was für einen Ärger die Eltern von Sohnis Kumpels wegen Facebook und Whats App hatten. Das war es mir einfach nicht wert. Unser Alltag ist so schon anstrengend genug. Mir ist schon klar, dass ich um dieses Thema irgendwann nicht mehr herum komme...

Sohni weiß aber, dass er in diesen Dingen bei mir ziemlich auf Granit beißt. Dafür haben wir einen Deal - wenn er Wünsche in Sachen neue Sportgeräte hat, bin ich die letzte, die ihm diese Wünsche verweigert. Nach fünf Jahren ist jetzt z.B. mal wieder ein neues Fahrrad fällig. Letztes Jahr gab es neue Inliner von einem Markenhersteller usw.

Liebe Grüße

Zottel

SusanneG Offline



Beiträge: 7.675

02.03.2014 20:23
#3 RE: Whats app und Facebook bei Jugendlichen Thread geschlossen

Liebe Forumsmitglieder,

lasst uns über dieses hochinteressante Thema bitte im geschlossenen Forum weiterdiskutieren. Sonst lesen das in fünf Jahren unsere Kinder und lachen sich kaputt über uns und unsere Sorgen.

Viele Grüße
Susanne

Des ADSlers liebstes Möbelstück ist die lange Bank (Jens Neumann)

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite