Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 700 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
FaVe Online



Beiträge: 1.009

02.07.2014 18:12
Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Hey!

Lange ging es gut: Rezepte ohne aut item

Aber jetzt will mir die Apotheke doch glatt statt Concerta ein MPH-retard-Produkt von Neuraxpharm andrehen. Ich vermute, dass ich da lieber nochmal zur Ärztin gehe und drauf bestehe, dass ich wieder Concerta und zwar genau Concerta kriege????

Vor einem Monat: alles gut, ich zahle zu Concerta ja schließlich zu. Aber heute : 2. Juli, neues Quartal, neue Verträtge!!!!

Eure Meinung ???
FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

FaVe Online



Beiträge: 1.009

02.07.2014 18:21
#2 RE: Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Schon wieder: erst weiterlesen, dann schreiben: habe gerade den Thread von Susanne gelesen zu genau dem Thema: ich werde bestimmt nicht das Genericum nehmen. Jetzt sind wir gerade mit Concerta so weit, dass Schule läuft ... also nochmal zum Arzt.

Grrrrr

FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

SusanneG Offline



Beiträge: 9.347

02.07.2014 18:50
#3 RE: Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Hi FaVe,

war ne gute Idee, die Medi-Themen in ein Extra-Forum zu packen, gell? Ist übersichtlicher ...

Wenn Concerta aufm Rezept steht, dann soll die Apotheke bitte auch Concerta rausgeben. MPH Neuraxpharm ist KEIN Generikum von Concerta. Ich fürchte allerdings, dies wird (aufgrund der recht ähnlichen Bioverfügbarkeit) so lange behauptet wie die Annahme, dass Ritalin Kinder ruhigstellt. Wir werden noch unsere Freude damit haben.

Bitte mach nochmal einen Versuch in der Apotheke und nimm das k.o.-Argument: "MPH Neuraxpharm enthält Maisstärke und Medis auf Maisstärke-Basis wirken bei meinem Sohn nicht". Habe ich zu den Inhaltsstoffen etwas hochgeladen? Im Zweifel kannst du den Beipackzettel auf der Neuraxpharm-Website runterladen, da steht die Sache mit dem Mais drauf.

Da kann die Bioverfügbarkeit noch so gleich sein - die Wirkstofffreisetzung geschieht bei den beiden Medis recht unterschiedlich. Kurz und knackig: Janssen-Cilag nutzt ein Osmose-Verfahren namens OROS (Wirkstoff ist in einem Gel gebunden), Neuraxpharm hat retardiertes Granulat zu Tabletten verpresst. Darf ich Mäuschen sein, wenn du das mit dem Apotheker diskutierst?

Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich bin absolut nicht gegen MPH Neuraxpharm! Im Gegenteil, ich erwarte sehnsüchtig Berichte von Patienten, die Erfahrungen damit gesammelt haben. Doch ich wehre mich vehement dagegen, dass Werauchimmer behauptet, Medi X und Medi Y seien das gleiche, wenn derart große Unterschiede bestehen. Da soll der Apotheker doch bitte mal aufzählen, was bei diesen beiden Medis gleich ist. Wirkstoff, Wirkdauer, Bioverfügbarkeit - und dann hört es aber schon auf, alles andere ist unterschiedlich.

Viel Erfolg in der Apotheke wünscht ...
... Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

FaVe Online



Beiträge: 1.009

02.07.2014 19:04
#4 RE: Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Hallo susanne!

die Diskussion habe ich heute schon telefonisch versucht zu führen!!!! Wenn ich ein neues Rezept habe, bestelle ich die Medis in der Apotheke, damit sie dann auch da sind, wenn ich mit Rezept komme und nicht 2x kommen muss.

Also: Concerta telefonisch bestellt, Rückruf Apotheke: geht so nicht, Neuraxpharm ... gleicher Wirkstoff ... Retardierung .... Argument FaVe: Concerta = Osmose, besondere Art der Retardierung ....Antwort Apotheke: aber Neuraxpharm ist doch eine renomierte Firma, man erkundigt sich dort!!!!! Danke!

Ich glaube bevor ich das neu diskutiere, rufe ich lieber morgen die verordnende Kinderärztin an, mit der ich heute bei Rezeptabholung nämlich erst Rücksprache hatte, dass Sohni mit Concerta gut klar kommt!!!
Am ärgerlichsten ist für mich heute nur, dass ich am späten Nachmittag bei der Kinderärztin war, noch später mit der Apotheke telefoniert habe, Praxis da natürlich schon zu war, ich also morgen telefoniere und wegen geschlossener Praxis am Do nachmittag (vormittags arbeite ich Do ohne Möglichkeit raus zu kommen) erst Freitag nochmal hinkomme. ....

Bäh!
Ab sofort bestehe ich auf aut item!!!!

FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

FaVe Online



Beiträge: 1.009

16.07.2014 22:53
#5 RE: Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Im Rückblick auf diese Medi-Geschichte muss ich unserem Forum und unserem Verein dann doch ein großes Lob in Bezug auf Fachwissen und Aktualität aussprechen:
während die Apotheke noch den nächsten Tag abwarten musste, um Infos einzuholen, habe ich im Forum alle Fakten zu dem anderen Medi gefunden inklusive einem ärztlichen Rat und einem Tipp von einem der engagiertesten Mitglieder hier!

Zeigt mal wieder, dass uns der Verein nicht nur persönlichen Rückhalt und Austausch in den RGs bietet, sondern dass hier einfach geballtes Fachwissen versammelt ist!!!! Ich habe es schon gewusst, aber es hat sich einfach bestätigt!!!

Danke an alle, die so regelmäßig das Forum mit Infos füllen!!!!

Kinderärztin hat übrigens anstandslos das Rezept mit Kreuzchen versehen, neu unterschrieben und gestempeltt: Helferin meinte gleich, sie macht einen Vermerk im Rechner, dass demnächst das Kreuz nicht mehr vergessen wird. Geht doch!

Grüße FaVe

PS zu einer anderen Diskussion: ich als Person bin nicht diagnostizert, aber als Mutter auf alle Fälle mit betroffen!!!!

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

FaVe Online



Beiträge: 1.009

18.03.2016 16:29
#6 RE: Rabattverträge - Ersatz medi???? Antworten

Fachwissen im Forum:

Gestern habe ich einem Arzt am SPZ doch glatt mal wieder erklären müssen, dass ich bei Concerta ein aut item Kreuzchen brauche und dass es laut Rabattvertrag der Krankenkasse angeblich ein Ersatzprodukt für Concerta gibt!!!

Er hat mir alles geglaubt und das Kreuzchen gesetzt!!


... und dann wollte er mir noch als gaaaaanz tolle Neuigkeit erklären, dass Lehrer den Kindern die Medikamente geben dürfen, wenn die Eltern das diesen Zettel von wegen Hartung etc bringen und der Arzt die Verordnung bestätigt hat!!!! das wäre ihm vor einigen Tagen auf einer Fortbildung erklärt worden. Toll, wußte ich schon seit ein oder zwei Jahren!

Verärgerte Grüße

When nothing goes right -> go left <- !!!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz