RE:Neu hier - Lana

09.03.2015 10:54 (zuletzt bearbeitet: 10.03.2015 00:53)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Auskopplung aus einem anderen Thread

Ich kann mich dem Beitrag von Zottel nur anschließen.
Dennis bekommt auf diesem Weg vor allem Eines: (negative) Aufmerksamkeit!

Und an Dich, lieber Dennis: Du verhälst Dich hier leider wie ein großes Kind.
Vielleicht gibt es für Dich ja auch andere und bessere Wege sich mit Menschen
auszutauschen und ge/beachtet zu werden. Dies ist aber nur möglich, wenn Du
anderen respektvoll gegenübertrittst. Von Herzen alles Gute dabei!

Zu meinem Hintergrund (da ich hier neu bin):
Ich habe selbst ADS und eine 30jährige Tochter mit der selben Symptomatik.
Sie sagt selbst, dass sie nicht wüßte, wie sie ihr Jura-Studium ohne Medi's
geschafft hätte, obwohl sie sehr intelligent ist.
Zu meiner Jugendzeit war ADS/ADHS eigentlich nicht bekannt, schon gar nicht ohne Hyperaktivität.
Meine Laufbahn wäre mit Behandlung sonst sicher anders verlaufen. Warscheinlich keine Hauptschul-
karriere, ein damals besseres Selbstwertgefühl und alles was sich allein aus diesen beiden genannten
Konsequenzen weiter ergibt.
Ich bin sehr dankbar,dass ich nun über mehr Hintergrundinformationen verfüge und auch medikamentöse
Behandlung erfahre. Trotz aller Schwierigkeiten kann ich oft mit meiner Tochter über ADS-typische
situative Alltagskomik lachen und wir verstehen uns auch mit den damit verbundenen Problematiken.
Soweit erstmal...


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2015 22:36
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

An die Moderatoren:
Ich finde es nicht besonders klasse, dass mein Schreiben auseinandergerissen und in verschiedene Threads gepackt wurden - ohne Rücksprache. So zusammenhanglos hätte ich mich nicht dargestellt und offensichtlich habe ich mir ja wohl etwas dabei gedacht diese Hintergrundinformationen bei meinem Komentar zu belassen!


 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2015 23:07
#3
avatar

Hallo Lana,

herzlich willkommen in unserem Forum.
Vermutlich wunderst du dich darüber, deinen Beitrag an einer anderen Stelle wiederzufinden.
Deine Vorstellung wurde "ausgekoppelt" , es wäre schade gewesen wenn sie in dem anderen Thread untergegangen wäre.

Zitat von Lana im Beitrag #1

Trotz aller Schwierigkeiten kann ich oft mit meiner Tochter über ADS-typische
situative Alltagskomik lachen


Da habt ihr beide bereits einiges erreicht, gerade das gemeinsame Lachen empfinde ich als sehr hilfreich, manche Situation verliert so an Spannung.
Zitat von Lana im Beitrag #1

Zu meiner Jugendzeit war ADS/ADHS eigentlich nicht bekannt, schon gar nicht ohne Hyperaktivität.
Meine Laufbahn wäre mit Behandlung sonst sicher anders verlaufen. Warscheinlich keine Hauptschul-
karriere, ein damals besseres Selbstwertgefühl und alles was sich allein aus diesen beiden genannten
Konsequenzen weiter ergibt.


Aber alles was du erreichst hast, das hast du trotz des unerkannten und trotz des unbehandelten ADHS gechafft.
Natürlich darf man sich nie die Frage stellen "Um welchen Preis", diese Frage hebt nicht wirklich die Stimmung.

Liebe Lana, ich wünsche dir einen spannenden und hilfreichen Austausch,

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
"Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat"
Mark Twain

 Antworten

 Beitrag melden
09.03.2015 23:08 (zuletzt bearbeitet: 09.03.2015 23:10)
#4
avatar

Liebe Lana,

herzlich willkommen in unserem Forum! Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Es tut mir leid, wenn ich mich bei dir gleich mal unbeliebt gemacht habe. Doch das hat einen Grund: In dem Thema, das dennis12345 eröffnet hat, habe ich angekündigt, dass ich dieses irgendwann heute Nacht löschen werde, nachdem sich mehrere User beschwert haben. Und dann wäre Dein Beitrag weg gewesen, der ganze Beitrag. Um genau dies zu vermeiden, habe ich mit deinem Beitrag ein neues Thema eröffnet. Was hätte ich stattdessen tun können?

Lass dich bitte nicht davon abhalten, dich so vorzustellen, wie du das ohne mein Eingreifen gemacht hättest.

Viele Grüße
Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-


 Antworten

 Beitrag melden
10.03.2015 00:12
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Liebe Susanne!

Ich kann nun nachvollziehen, wie es zu dieser Entscheidunng kam - und es ist auch kein Drama von exorbitantem Ausmaß. Allerdings empfinde ich dieses Vorgehen trotzdem als übergriffig. Und wo ist eigentlich der erste Absatz hin?
Meine Erstvorstellung nun noch einmal anders zu wiederholen ist jetzt so nicht mehr möglich und ich hatte es auch nie als alleinstehenden Beitrag vorgehabt.
O.K., von mir aus müssen wir das nicht weiter diskutieren. Offensichtlich war's von Deiner Seite aus gut gemeint gewesen
und so will ich es auch werten. Danke für Euren Dienst als Moderatoren und Eure Bemühungen, die Ihr nach bestem Wissen und Gewissen ausübt!

Schönen Gruß: Lana


 Antworten

 Beitrag melden
10.03.2015 00:38
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Liebe Pippilotta,

vielen Dank für Deine positiven Rückmeldungen und Deine Wünsche!
Und ja, alles was ich trotz der Umstände geschafft habe (und es sind wesentlich mehr als hier angedeutet),
hat einen hohen Preis gefordert. Ich habe allerdings auch nicht den Anspruch mit meinen Beiträgen in jedem
Fall die Stimmung heben zu wollen.

Aber ich werde mir Mühe geben!

Gruß:Lana


 Antworten

 Beitrag melden
10.03.2015 00:59
#7
avatar

Zitat von Lana im Beitrag #5
Und wo ist eigentlich der erste Absatz hin?


Die ersten beiden Absätze habe ich oben wieder eingefügt. Der Thread, in dem du zuerst gepostet hast, wurde entfernt.

Viele Grüße
Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!