Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.817 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2005-2007
Seiten 1 | 2
Rumpelstilzchen ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 16:04
#11 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten

hallo,
mein sohn hatte anfangs unter medikinet retard auch starke tic´s. sein kopf zuckte stark. er versuchte das zu untersrücken, was zur folge hatte, das sich seine nackenmuskeln so verkrampften, das wir abends dann mit rotlicht bestrahlen mußten... aber oh wunder, die tics haben sich nach relativ kurzer zeit von alleine wieder gegeben. vielleicht braucht der körper schon ein bis zwei wochen, bis er sich auf das medikament eingestellt hat.
wie geht es deinem sohn mit dem räuspern? stört es ihn sehr?

gruß rumpelstilzchen

farina1996 ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 16:45
#12 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten

Hallo Anyes und Rumpelstilzchen!
Ich danke euch für die Antworten.ES war mal wieder etwas besser die letzten Tage mit den Tics was sich aber jetzt wieder vermehrt hat,als leichtes Stöhnen herausgebildet hat , auch wenn ich ihm am Wochenenende keine Medis gebe.Seltsam???Manchmal habe ich das Gefühl wenn er sehr angespannt ist ist es viel mehr.Stören tut es ihn wenig aber mich!!!Das Equasym nimmt er aber jetzt schon seit Weihnachten.Habe jetzt aber im August endlich einen Termin bei einem anderen KInderpyschiater, den "Alten "kannst Du verbrennen.Wünsche Euch schönes Wochenende!!!Bärbel

Anyes ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 18:09
#13 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten
Hallöchen,also meinen Sohn stört es wenig,oder er lässt sich das nicht anmerken. Mich stört es eigentlich auch nicht.Ich habe nur bedenken, dass sich bald die Kinder in der Schule lustig machen werden und so was kann mein Sohn nicht vertragen. Blöd ist auch wenn wir in Gesellschaft sind und irgendwelche Leute fangen an ihm das nachzumachen (es gibt wirklich solche-Erwachsene!!!Keine Ahnung warum,wahrscheinlich um ihn darauf aufmerksam machen dass er damit aufhören soll)dann ist er total verwirrt und weist gar nicht wie er reagieren soll und selbstverständlich geht es dann um so mehr los. In solchen Fällen koche ich wirklich innerlich und muß mich schwer zurückhalten, aber anderseits ich habe wieder kein Bock jedem TEPP zu erklären was los ist und dass er das nicht absichtlich macht.
Zu den Ticks nochmal - die variieren bei meinem Sohn auch. Manchmal ist das räuspern, manchmal stönen und unter Equasim ging es sogar ins jodeln über und damals hat er plötzlich das rollende RRR benutzt beim sprechen, als ob er aus Bayern wäre Er hat aber Anzeichen von Ticks schon als kleines Kind gehabt.So Fortsetzung kommt mein Mann ruft mich gerade ,braut Hilfe beim kochen
Anyes ( Gast )
Beiträge:

05.05.2007 18:37
#14 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten

So da bin ich wieder er schafft das doch allein
Also mein Sohn hat schon als 2-3 jähriger solche Sachen gemacht wie z.B. sich ständig Finger in Augen zu stecken oder sich auffällig oft beideseitig an den Wangen zu kratzen, es dauerte aber immer nur Paar Tage und war dann weg. Ich habe schon vermutet, dass es sich um einen Tick handelt, aber wurde von allen Seiten immer vertröstet, es ist nichts usw...Jetzt unter MPH kamen die Ticks sofort und am Anfang gaaanz heftig. Auch mit motorischen Ticks von denen er selbst wirklich verzweifelt war. Eines Abends stand er schreiend in seinem Bett : " ICH WILL MEIN KÖRPER WIEDER SELBST STEUERN !!!!!" Gott sei dank sind diese heftigen motorischen Ticks wieder weg, aber der Arzt sagte auch, dass sie immer wieder kommen können beim Stress oder seelischen Anspannung.
So jetzt bin ich aber fertig
Tschüßii Anyes

Gabi ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2007 12:25
#15 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten

hallo Anyes!
Mein Sohn(12) hat von den Medis auch Tics bekommen.Er bekommt seit einigen Wochen das Medikament "Tiapridex".Seit dem sind die Tics fast weg.Hast du deinen Sohn schon mal auf Tourette untersuchen lassen?Das wäre mal ein Versuch wert.
Gruß Gabi

h.matata Offline



Beiträge: 537

23.08.2007 12:30
#16 RE: Tic`s unter Equasym ret ? Antworten

tic`s entstehen nicht durch die medikamente.sie sind schon vorher da,fallen aber aufgrund des koplexen störungsbildes nicht auf..gehen quasi unter.medis,stresse tc.können diese tics nur verstärken.
kennst du z.b die reaktion das manche menschen ständig mit dem bein wippen?oder immer etwas in den fingern drehen,oder auf den tisch trommeln? das macht man wenn man angespannt ist...
..so auch bei tics..sie verstärken sich bei anspannung...aber sie entstehen nicht durch die tabletten

moni


der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz