ich bin es echt leid...

15.05.2007 16:09
#1
avatar

ich bin es echt leid das....


....ich mich immer rechtfertigen soll wieso mein sohn adhs hat
...ich mir von irgendwelchen blödköppen sagen lassen muss das ich mein kind falsch erziehe
....tabletten ja keine lösung für erziehungsfehler sind
..mein kind "behindert" ist
..ich ne schlechte mutter bin
überhaupt,meine ganze familie sch** ist.

kann mir mal jemand sagen wer diesen idioten das recht gibt so zu reden,andere aus lauter laberfreude und unwissenheit zu verleumden,die seele der kinder zu zerstören,ihnen die zukunft zu verbauen.etc.pp?

gott sei dank ist morgen endlich die sorgerechtsverhandlung und ich bete echt inständig das endlich ruhe in unsere familie einkehren kann...und das für ALLE.

sorry musste ich kurz mal loswerden...bin gerade am unterlagen durchackern,damit ich auch nichts vergesse...und platze fast vor wut hier.schade das mein mann gerade nicht da ist..dann könnte ich den anrüffeln..


der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2007 16:34
#2
avatar

Hallo Moni,

*tröst* !

Ich drücke die Daumen für morgen !

Aber Ruhe.... in Familien, bei doofer Verwandtschaft... daran glaube ich nicht, nicht wirklich.

Weißt, ich bin in den Augen meiner Eltern auch so eine erziehungsunfähige Deppin, die den Kindern öfters mal den Hintern versohlen sollte, ADS ist eine Modeerscheinung, und statt Geld zur Psychologin zu tragen, sollte ich das Geld lieber für vernünftiges Styling anlegen .

Gerade muss ich eine Versammlung vorbereiten und habe gaaaaaaar keine Lust, außerdem muss ich noch Schriftkram wegen Mitteltochter zusammenstellen und ihre Probleme in Kurzform zusammenfassen - da kommt auch einiges wieder hoch, und in dem Fall sollte ich nicht als Furie ankommen *ggg*, das ist nämlich bei der neuen Rektorin (auch noch meine ehemalige Deutschlehrerin - was habe ich mir angetan ????).

Blöder Tag heute, blöde Woche, ich verkrieche mich bis Donnerstag, gebt mir eine Decke .

Liebe Grüße,
Mandelkern




 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2007 21:30
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Hallo Moni,

laß dich mal drücken!!! Ich kenne deine Sorgen zu Genüge und finde es auch immer zum Kotzen, wie man sich immer rechtfertigen muß, aber auch wenn ich eigentlich weiß, daß ich es nicht muß, mache ich es trotzdem immer und immer wieder und beiße mir hinterher in den A...

Kopf hoch, du schaffst das!!

Lg
Alex


 Antworten

 Beitrag melden
15.05.2007 22:38
#4
avatar

Moni, ich bin morgen in Gedanken bei dir und halte sämtliche Daumen. Ruf mich an, wenns vorbei ist. Und denk dran: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Daumendrückende Grüße
Susanne


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2007 11:47
#5
avatar

so kurz das ergebnis der verhandlung wie versprochen

klage wurde von meinem exmann in der verhandlung zurück gezogen...es bleibt beim gemeinsamen sorgerecht.

k.wird zum nächsten schuljahr in eine jugendhilfeeinrichtung gehen,die auch fit ist was ads nebst sämmtlicher komorbidiäten betrifft.

so kann er dann auch endlich zur ruhe kommen


der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2007 12:09
avatar  Simone
#6
avatar

Na dann erst mal Glückwunsch. Ich hab dir sooooo die Daumen gedrückt.

Auch, wenn es vielleicht nicht ganz das war, was du dir gewünscht hast mit der Einrichtung. Wo kommt soll er denn hinkommen, ist das schon bekannt? Hoffentlich in der Nähe, damit er dann wenigstens an den Wochenenden zuhause sein kann.

Liebe Grüße
Simone

wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2007 12:56
#7
avatar

zur diskussion steht das kindersolbad in bad-friedrichshall.soll ziemlich gut sein...und ein platz wäre ab september auch frei

moni


der sinn des lebens? atmen das man nicht erstickt..*g*

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!