Urlaub mit Opa

26.05.2007 07:40
avatar  Simone
#1
avatar

Guten Morgen,

grade ist mein großer Sohn für 2 Wochen mit Opa + Opa-Freundin in den Urlaub abgedüst . Räder aufs Autodach drauf, Koffer eingepackt und Tschüss.

Sohnemann hat sich nicht mal ordentlich verabschiedet, so aufgeregt ist er. Ich meine, er hätte seine olle Mama ja wenigstens mal drücken können, aber nö. "Tschüss bis in 2 Wochen " und weg war er .

Bin ja mal gespannt, wie das so läuft. Hypie-Enkel mit Hypie-Opa. Wann wohl der erste Hilfeschrei kommt ?
Obwohl: Da Opa ja immer das macht, was Enkel sagt, kann ja eigentlich nix schief gehen, oder ?

Wollte das jetzt nur mal loswerden.

Schönes Pfingstwochenende

LG
Simone

wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2007 11:13
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Simone,

es ist schön, wenn man solche Omas und Opas hat, die sich mit unseren Hypies abgeben.
Ich beneide dich dafür.

Liebe Grüße
Gabi


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2007 22:09
#3
avatar

Hi Simone,

siehst du da irgendwo irgendein Problem??? Ich nicht. Genieße die Ruhe - die Ferien sind schnell genug vorbei .

Grüßle
Susanne


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2007 23:25
avatar  Simone
#4
avatar

Hallo,

also Sohnemann ist jetzt seit Samstag weg. Hat bisher täglich mindestens 2 - 3 mal angerufen. Immer nur kurz "Hi Mama, wie gehts euch? Wir sind heut soundsoviel Kilometer mit dem Rad gefahren. Alles klar hier. Tschüss."

Heut hat er das erste mal nicht angerufen. Schon komisch. Aber offensichtlich läuft alles glatt, hab bisher weder von Opa noch von Sohnemann irgendwelche Klagen gehört.

Und glaubt mir: Ich genieße die Zeit ohne den Großen. Es ist hier viel ruhiger. Und dem Kleinen tuts auch gut. Allerdings vermisst er seinen großen Bruder jetzt so langsam (Heut hat er geheult, weil der Bruder nicht da ist).

Ja Gabi, ich bin wirklich froh, dass wir so nen tollen Opa und ne tolle Oma haben, die auch mal einen Urlaub mit dem Großen machen und sich auch sonst um ihre Enkel kümmern. Ich weiss, die Möglichkeit hat nicht jeder.

LG
Simone

wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Antworten

 Beitrag melden
01.06.2007 23:07
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Hey Simone,

Das kommt mir bekannt vor. Wenn Junior irgendwohin fährt oder irgendwo bleibt, geht es mir nicht anders. Meist vergisst er einfach das Tschüß. Nimm es ihm nicht krumm. Er meint es gewiss nicht böse.


Gruß Frankenstein


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!