Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 554 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Pippilotta Offline



Beiträge: 4.256

26.07.2017 14:04
ADHS-Medikamente mit geringerem Risiko für Substanzmissbrauch verbunden Antworten

ADHS-Medikamente mit geringerem Risiko für Alkohol- und Drogenmissbrauch verbunden
14.07.2017 Die Verschreibung von Medikamenten zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung ist mit einem deutlich niedrigeren Risiko für Substanzgebrauch bei Jugendlichen und Erwachsenen mit ADHS verbunden laut einer im Fachblatt American Journal of Psychiatry publizierten Studie.

Quelle: Psylex, 14.7.2017

LG
Pippilotta

Denken ist wie googeln, nur krasser

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz