Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.250 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2005-2007
Seiten 1 | 2
doppelherz ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2007 23:08
#11 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten

Also das ist ja unglaublich.....!!! Bleibt einem echt die Spucke weg. Aber nicht mit uns, wir haben uns gar nichts vorzuwerfen. Haben genug in unserem Leben gesucht und hinterfragt. Solche irgendwoher gebrachten Äußerungen bringen nur die, die sich nicht wirklich mit der Materie befasst haben. Die können immer ganz laut schreien bzw. in diesem Fall schreiben. Das ist niveaulos und zeigt nur kauft diese Zeitschrift nie wieder. Schlechte Rechere!!!!

Wo kämen dann die anderen hin, die nicht AD(H)S haben, sondern irgendeine andere Störung haben? Wie z.b. bei mir? Dann tue ich ja nur so, als ob ich schwerhörig wäre? Jeder von uns springt immer wieder zum Arzt (das uns sehr viel Zeit wegnimmt, die wir gerne für etwas anderes benützen würden) und muss sich die Hilfen holen, die er benötigt ( und vieles geht auch ganz schön ins Geld, das ich sonst woanders einsetzen könnte)!!! Dieser Artikel ist schlichtweg diskrimminierend!!!

Aber auf ihr Niveau begebe ich mich nicht, sollen sie schreiben was sie wollen. Diese Klatschzeitung hat einfach was an der .....!

Wir können froh sein, dass wir andere Menschen haben, die uns unterstützen und an ihnen freue ich mich!!
Ich bin sehr froh, dass wir nicht alleine da stehen und dann können uns solche angeblich studierten Leute nichts anhaben.


Gemeinsam sind wir stark sendende Grüße

doppelherz

Rumpelstilzchen ( Gast )
Beiträge:

30.09.2007 15:06
#12 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten

hallo,
da muß auch vor kurzem so was in der art im fernsehen gekommen sein. den meine schwiegereltern riefen mich besorgt an, wegen der medikamnete und der nebenwirkungen und überhaupt, mann höre ja so viel...ich habe es noch geschafft freundlich zu bleiben und ihnen zu versichern, das wir uns das sehr gut überlegt haben mit den medikamenten...nun ja, was will man erwarten, wenn die zweite frau von schwiegerpapa mir allen ernstes erklärt, j. habe ganz sicher keine ADHS, denn sein vater und sein großvater seien doch vom selbenn schlag!![rolling_eyes
und ich kann nur immer wieder sagen, das ich alte homöophatieanhängerin so froh bin, das es ritalin und co gibt. nicht weil unser kind jetzt ruhig gestellt und brav ist, sondern weil wir - und vor allem mein sohn- jetzt ein "normales" leben führen können....aber uns frägt ja keiner..
gruß rumpelstilzchen

Frankenstein ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2007 20:44
#13 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten

Hallo Rumpelstilzchen,

diese lustige Aussage kenn ich. Junior hat ja auch kein ADS, da ich als Kind genauso war.
In meinen Augen heißt diese Behauptung eher, das ich auch ADS habe. Aber das wollen sie erst recht nicht wahrhaben.

Gruß
Frankenstein

Nur wer das Pech kennt, weiß auch, was Glück ist.

anpe ( Gast )
Beiträge:

02.10.2007 07:54
#14 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten
Guten Morgen,

sorry das ich hier schreibe, bin neu und wollte mich gern Vorstellen, aber ich weiß nicht wo??????
Ich komm grad nicht so mit diesem Forum klar.

LG anpe
White_Angel ( Gast )
Beiträge:

02.10.2007 18:34
#15 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten

Na klasse,
das sind die Leute die keine Ahnung haben und uns das Leben zum Spießrutenlauf machen.

Der Rektor von Sohnemanns ehemaliger Schule bezog sich so gerne auf die "Weisheiten" der "Frisörheftauslagen". (Nichts gegen Frisöre!)

ADS gibt es nicht, ist alles nur erfunden um die Pharmakonzerne aus den roten Zahlen zu holen... und wenn Sohnemann das wirklich hätte wäre ja furchtbar, an der Schule gäbe es ja noch mehr von der Sorte, bla,bla...

Viele Grüße
White_Angel

Frankenstein ( gelöscht )
Beiträge:

02.10.2007 19:15
#16 RE: 70 % der Ritalinverschreibungen sind überflüssig... Antworten

@apne,

gehe mal auf "Forum Übersicht" hier oben, dort auf "Allgemeines", rechts steht dann "neues Thema erstellen". In dem Fenster kannst du dich dann vorstellen und deine Probleme sagen oder was auch immer du uns gern mitteilen möchtest.
Vile Spass

Gruß
Frankenstein

Nur wer das Pech kennt, weiß auch, was Glück ist.

Seiten 1 | 2
Medikamente »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz