Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 316 mal aufgerufen
 Selbsthilfe für Erwachsene mit ADHS
Chris Offline



Beiträge: 2

04.06.2020 13:38
Isolation Antworten

Hallo,durch meine impulsive Art kann ich nur schwer Kontakte knüpfen und halten.Daduch isoliere ich mich immer mehr von Anderen.Sogar von meinen erwachsenen Kindern.Bin sehr unglücklich damit.Diagnose Adhs mit borderline/emotional instabilen Zügen.

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.321

04.06.2020 15:25
#2 RE: Isolation Antworten

Hallo Chris,

willkommen hier im Forum.

Das Problem mit Beziehungsgeschichten/Freundschaften kennen wir hier fast alle. Man tappt impulsiv in alle möglichen Fettnäpfe, und/oder schafft es nicht, den Kontakt durchgehend zu halten, man hat Phasen, in denen man keinen sehen mag und dabei Beziehungen verliert, oder man ist zu distanzlos, bemerkt es aber nicht, und so weiter.

Möchtest du uns ein wenig mehr zu dir erzählen? Da du erwachsene Kinder hast, bist du vermutlich ü40? Bist du Mann/Frau, berufstätig, Rentner/in, alleine lebend?

Nur Namen und Orte möchten wir hier nicht lesen, da sind wir sehr vorsichtig.

Viele Grüße
Mandelkern

Chris Offline



Beiträge: 2

05.06.2020 08:33
#3 RE: Isolation Antworten

Hallo Mandelkern.Ich bin weiblich und 52 J.alt.Ich leide schon seit ca.10Jahren an Depressiven Schüben.Bin momentan inTherapie.Ich selbst bin Einzelkind mit Migrationshintergrund(Mutter warFinnin).Habe 4 Kinder.3Erwachsen,1am Anfang der Pupertät.Auch mein Jüngstes Kind hatAdhs.Es lebt in einer Wg.

AndreaA Offline



Beiträge: 996

05.06.2020 09:17
#4 RE: Isolation Antworten

Hallo Chris,

herzlich Willkommen hier im Forum. Das du zur Zeit in Therapie bist, ist doch gut. Wie geht es dir denn mit der Therapie? Hilft sie dir?

Viele Grüße
Andrea

SusanneG Offline



Beiträge: 9.354

06.06.2020 01:54
#5 RE: Isolation Antworten

Hallo Chris,

auch von mir ein herzliches Willkommen!

In deinem Thema steckt viel von alleine gelassen und wenig Selbstwertgefühl. Wann wurde denn die ADHS bei dir diagnostiziert? Bekommst du Medikamente (auch Antidepressiva)? Was für eine Therapie machst du und welches Ziel hat deine Therapie?

Liebe Grüße
Susanne

Lesen gefährdet die Dummheit

Sarah82 Offline



Beiträge: 12

09.06.2020 09:13
#6 RE: Isolation Antworten

Hallo,

ja das kenne ich, habe nur eine gute Freundin, die mich seit über 20 jahren kennt, mal mit mehr Kontakt dann 10 jahre keinen von meiner Seite aus, und jetzt wieder sehr guten aber nicht regelmässig eher wenn beide zeit und lust haben.

Über solche Freunde kann man sich dann freuen, die gibnt es nicht oft.

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz