Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.524 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Simone Offline



Beiträge: 1.078

29.03.2008 19:24
Equasym retard 30 mg vom Markt? Antworten

Hallo zusammen,

heut mittag hab ich meine Freundin getroffen. Sie hatte gestern einen Termin beim Doc, damit Sohnemann ein neues Rezept bekommt. Er bekommt derzeit 30 mg Equasym retard. Jetzt hat ihr wohl der Doc gesagt, dass es das nicht mehr gibt, und Sohnemann auf
20 mg Equasym retard + 10 mg Ritalin umgestellt werden soll ? - Häääääää?

Weiss hier irgendjemand etwas darüber, ob die 30 mg Equasym retard tatsächlich vom Markt genommen wurden, und wenn ja, warum?

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

SusanneG Offline



Beiträge: 10.278

30.03.2008 00:21
#2 RE: Equasym retard 30 mg vom Markt? Antworten

Hi Simone,

wenn ich sowas wissen will, frage ich meinen Apotheker.

Was aber ziemlicher Oberquatsch ist, das ist der 20+10-Vorschlag. Bei Equasym 30 mg wirken (vereinfacht ausgedrückt) 3 mal 10 mg. Demnach wirken bei Equasym 20 mg drei mal 6,7 mg. Um auf die vorherige Dosierung zu kommen, müsste man die Ritalin in drei Teile teilen und alle drei Stungen 1/3 Ritalin geben. Ich wette um ein Glas Cola light, dass der Doc das so nicht vorgeschlagen hat.

Deinem Häääääää? entnehme ich, dass du nicht dagegen wetten wirst .

Grüßle
Susanne

Simone Offline



Beiträge: 1.078

30.03.2008 09:27
#3 RE: Equasym retard 30 mg vom Markt? Antworten

Hi Susanne,

du liegst da vollkommen richtig, was das Wetten angeht.

Anscheinend hat ihr der Apotheker aber wohl das Gleiche gesagt, was die Rücknahme angeht.

Hab ihr jetzt mal den Vorschlag gemacht, doch beim Hersteller anzurufen. Die müssens ja wohl wissen. Oder?

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

SusanneG Offline



Beiträge: 10.278

30.03.2008 23:38
#4 RE: Equasym retard 30 mg vom Markt? Antworten

Hi Simone,

guck mal in den alten Beiträgen - ich meine, der thread wäre von anyes - da war mal was mit "Equasym retard 15 mg" und einem äußerst hilfswilligen Apotheker. Vielleicht lässt sich die 30er ja irgendwie "herstellen".

Und ich erinnere mich, dass Ende letzten Jahres zum Thema Festbetragsregelung die Rede davon war, dass Concerta und Equasym retard da wohl nicht mitspielen wollen und das eine oder andere Produkt vom Markt nehmen werden.

Viel Erfolg beim Finden, Grüßle
Susanne

Simone Offline



Beiträge: 1.078

31.03.2008 19:53
#5 RE: Equasym retard 30 mg vom Markt? Antworten

Zitat von SusanneG
Und ich erinnere mich, dass Ende letzten Jahres zum Thema Festbetragsregelung die Rede davon war, dass Concerta und Equasym retard da wohl nicht mitspielen wollen und das eine oder andere Produkt vom Markt nehmen werden.



Hallo Susanne,

genau das war auch meine erste Vermutung. Wobei Concerta ja nicht vom Markt genommen hat, sondern doch den Preis gesenkt hat (bis auf die 18-er).

Ich vermute auch, dass es die Equasym retard 30 mg wohl doch weiter geben wird, aber halt nimmer innerhalb des Festbetrages. Mal sehen, was der Hersteller sagt. Meine Freundin will diese Woche dort anrufen.

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz