Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.300 mal aufgerufen
 Selbsthilfe für Erwachsene mit ADHS
esel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2008 08:26
hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hallo Leute,
bin neu hier und brauche einfach mal eine gute Antwort auf meine Frage:
Wo kann ich mich in der Nähe von Stuttgart kostelos auf ADS testen lassen.
Meine Frau hat ohne mein wissen mit mir einen ADS-Test aus einer Zeitschrift
gemacht, vor etwa fünf Monaten. Seitdem habe ich mich selbst durchrecherchiert
und bin total frustriert. So viele Dinge passen zu mir wie die Faust aufs Auge,
aber ich kenne niemanden, der mich testen könnte ohne gleich 350€ zu verlangen.

Könnt ihr mir helfen?

der schlechteste student deutschlands

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.321

23.04.2008 09:24
#2 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hier im Forum werden keine Namen genannt, bitte wende dich an den nächstgelegenen Gesprächskreis, einfach anrufen.

Kostenlos ist so eine Sache. Als ich mich testen ließ, übernahm das die Krankenkasse, aaaaaaber ich stand lange auf der Warteliste meiner Psychologin, weil sie nur eine begrenzte Zahl an Kassenpatienten nehmen darf. Da ich nicht weiß, ob sie aktuell überhaupt noch jemanden über Kassenabrechnung annehmen kann, möchte ich auch keinen Namen weitergeben, die Leute vom GK sind da eher auf dem Laufenden.

Einen Teil der Diagnosen unserer Kinder haben wir auch privat bezahlt, weil es einfach eilig war. Klar ist es eine Menge Geld, aber es ist trotzdem gut "angelegt". Vielleicht kannst du in der Praxis, zu der du dann gehst, auch Ratenzahlung vereinbaren, frag einfach mal.

Du bist sicher nicht der schlechteste Student Deutschlands, du hast immerhin schon bis zum Abi durchgehalten, dich ordentlich und rechtzeitig eingeschrieben und bisher noch nicht abgebrochen - mach dich nicht selbst schlecht . Und du bist wahrscheinlich noch jung und hast die Chance auf eine frühe Diagnose, das ist Menschen meiner Generation oft nicht möglich gewesen und sie dümpeln dann oft beruflich etwas "unter Wert" herum.

Alles Gute wünscht dir
Mandelkern

esel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2008 09:41
#3 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi Mandelkern,

danke für die Antwort und die ermutigenden Worte. Nun, ich bin 27 und habe mein Abi
erst auf dem Abendgymnasium vor zwei Jahren nachgemacht. Aber eins weiß ich, ich habe
es mehr für meine Frau durchgezogen. Wenn ich nicht verheiratet wäre, hätte ich bestimmt
abgebrochen, wie fast alles vorher auch. Und mit meinem Studium bin ich auch nicht gerade
glücklich, habe einfach das Gefühl, dass ich nichts verstehe. Fühle mich im Bezug auf ADS
aber total unter Druck, weil es ja vielleicht eine Erklärung wäre für all das.
Diese Unruhe in mir macht mich echt fertig. Und die Zeit läuft und läuft.
Vor allem wollen wir in einigen Jahren gerne Kinder haben, aber wie wenn der Papa
keinen Job und keine Kohle hat, weil er immer noch so "daher-eingeschrieben-ist"???
Sorry für das ausheuelen.

esel

SusanneG Offline



Beiträge: 9.355

23.04.2008 19:44
#4 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi esel,

ADS ist zwar ADS - egal wie alt *seufz*, doch der Umgang mit ADS gestaltet sich völlig anders, wenn man mal die Schulzeit hinter sich hat. DAS ist auch der Grund dafür, weshalb es sowohl Gesprächskreise für Eltern als auch für selbst betroffene Erwachsene gibt.

Ein Erwachsener braucht in der Regel keinen seitenlangen schriftliche Diagnosebericht, um irgendwelche Therapien, die das Jugendamt zahlen soll, zu beantragen. Ein Erwachsener braucht einen vernünftigen Psychiater, der merkt, was Sache ist, und ihn dann medikamentös gut einstellt. Außerdem braucht er ein bisschen Neugier, um sich aus Literatur und/oder durch regelmäßigen Besuch einer Selbsthilfegruppe die notwendigen Störungsbild-Kenntnisse anzueignen. Sollte das nicht ausreichen und eine Verhaltenstherapie angebracht sein, hilft der diagnostizierende Psychiater weiter, eine Kostenübernahme aus der Krankenkasse rauszubeißen - und die Selbsthilfegruppe hilft bei der Therapeutensuche.

Also ganz klare Vorgehensweise:

Zuerst Kontakt zur nächsten Selbsthilfegruppe (Gesprächskreis) aufnehmen, dort nach einem kompetenten Psychiater fragen und dann mit Chipkarte bewaffnet beim Psychiater aufkreuzen.

Viel Erfolg wünscht
Susanne

esel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2008 23:02
#5 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi Susanne,

wow, vielen Dank für die Nachricht. Das war ja echt konkret und genau das, was ich jetzt gebraucht habe.
Ich werde morgen schauen, wo es in meiner Nähe eine Gesprächsgruppe gibt.
Aber kann ich da einfach aufkreuzen? Ich weiß ja gar nicht, ob ich es habe und muss ich da auch schon etwas
bezahlen? Besser ich rufe erst mal an und frage, wie das so abläuft. Gehört zu einer ADS Diagnose ein Psychater?
Ich dachte, dass es Genetisch-Bedingt ist?
Sorry, hab eben alles und nichts im Kopf.
Gruß
esel

SusanneG Offline



Beiträge: 9.355

24.04.2008 00:12
#6 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi esel,

der Besuch eines Gesprächskreises ist selbstverständlich kostenfrei. Und man kann da einfach aufkreuzen, ob man ADS hat oder nicht - schließlich dient ein solcher Besuch der Information.

Bin mal gespannt, welchen GK du dir aussuchst. Vielleicht sieht man sich ja ...

Viele Grüße
Susanne

ferrano Offline



Beiträge: 598

24.04.2008 09:49
#7 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi esel,
der Psychiater ist der Arzt der sich eben mit uns Psychos beschäftigt, der hat Medizin studiert und dann Psychiatrie.
Der Psychologe hat Psychologie studiert ein eigenes Fach aus dem Bereich der Geisteswissenschaften.
ADS ist genetisch bedingt, aber da hilft uns jetzt auch kein Biologe oder Genetiker weiter, da wir jetzt die Aufgabe haben damit zu leben (so gut wie möglich natürlich).
Also komm mal zu einem Gesprächskreis im Raum Stuttgart da kriegst du Adressen von Ärzten.

Gruß Uli


esel ( Gast )
Beiträge:

24.04.2008 10:26
#8 RE: hilfe, wer verschafft mir klarheit??? Antworten

Hi ihr alle,

vielen Dank. Ich bin doch wirklich erstaunt, welche Wirkung eure Antworten haben.
Hätte nie gedacht, dass das so hilfreich, ja sogar irgedwie verbindend ist.
Freue mich über eure Antworten.
Lieben Gruß,
leo

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz