Sehnsucht nach festen Freunden

  • Seite 3 von 3
04.04.2009 09:18
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Hallo Alexandermaus,habe leider sehr wenig Zeit muss zur Arbeit,Kopf hoch Du wirst nicht auf eine Schlachtbank geführt .....ich hatte hatte ja auch schon solche Gespräche es hilft Dir teilweise ,es wird ja nur geklärt wenn man es schafft was mit Sohnemann los ist.

Mir wurde auch gesagt Trotz trennung vom Mann was sicher schwer ist ,hat mein Sohn es gut ich bin immer für ihn da so gut hat es noch lange nicht jedes Kind ich wäre eine Tolle Mutter solche Worte taten mir natürlich gut war ja ganz am Boden .Als mein Sohn die Schlecht Phase hatte wollt er mich ja nie mehr sehen und sich umbringen oder wenn das nicht klappt ins Heim ,das hat es nur gesagt um mich zu verletzen weil es ihm schlecht ging er er sich nicht anders zu helfen wuste.
Inzwischen ist unser verhältnis wieder stabiler und besser ....geniesse das Wochenende mit ihm ihr schafft das !!!!!!!!!!

Bis bald liebe Grüße Gabi


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2009 13:27
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Hallo Gabi,
danke für die lieben Worte. Die Psychologin erklärte mir auch, daß wir ein sehr gutes Verhältnis haben und es auch nicht adrum geht, wer was wie falsch gemacht hat. Sie meinte, alle Eltern geben bei der Erziehung ihr bestes und daß dabei auch Fehler gemacht werden würden wäre normal.
Seine Probleme liegen auch nicht im familiären Bereich, sonder spielen sich in seinem Kopf ab. Genau weiß sie es noch nicht, aber es könnte eine Psychose sein oder Depressionen. Wir als Eltern sind d a wohl völlig machtlos und können auch nicht viel machen. Er darf übers WE heim, muß aber wieder rein, weil sie die Kurzschlußhandlung wie desn Selbsmordversuch nicht ausschließen kann. Er hätte wohl soe viele Gedanken im Kopf, so daß er manchmal nicht mehr weiß, wie weiter...
Hoffentlich kann ihm bald geholfen werden. Ich kann mit einem tobenden Kind umgehen, aber nicht mit einem traurigen, das nicht mehr lacht.
So, ich wünsche Dir ein sonniges WE
Liebe Grüße
Alexandermaus


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2009 08:48
avatar  ( gelöscht )
#23
avatar
( gelöscht )

Hallo na wie das Wochenende .....?ich hoffe es war schön das ihr die gemeinsame Zeit geniessen konntet.Und siehste das Gespräch war auch nicht schlimm....wir schaffen das !!!Schon alleine für unsere Zwerge sind wir stark!!!

Liebe Grüße
Gabi


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2009 09:23
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Hallo Gabi,
das WE war gemischt, von Himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. Aber eins scheint er langsam zu verstehen, sein Bruder ist doch nicht so schhlimm, wie er immer tut, er hat jetzt die Steigerung auf seiner Station und erlebt täglich, daß es noch viel schlimmer geht - wenigstens etwas gutes.
Wie geht es Euch dennn? Hat er sich wieder etwas beruhigt, wo doch jetzt Ferien sind?
>Mein Kleiner hat leidet sehr darunter, daß sein Bruder wieder weg ist, gerade jetzt in den Ferien. Gestern hat er sogar geweint deshalb.
LG
Alexandermaus


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2009 07:49
avatar  ( gelöscht )
#25
avatar
( gelöscht )

Hallo Alexandermaus,na dann hattet Ihr wenigstens ein paar schöne Stunden ,wenigstens ein Anfang.

Bei uns ist es auch immer so ein auf und ab ...er ist aber zumindest nicht mehr traurig ,aber dafür oft wütend und agressiv.......jetzt in den Ferien kann ich damit leben aber in der Schulzeit????oh jeee da ist der Ärger schon vorprogrmiert.

Meine Mutter hat drei Tage meine Tochter über Nacht ,und dann drei Tage Sohnemann da ich Arbeiten muss und die beiden sich regelrecht hassen und dauernd prügeln.

Aber ansonsten läuft es hier relativ normal

Liebe Grüße
Gabi


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2009 11:53 (zuletzt bearbeitet: 07.04.2009 11:53)
avatar  ( gelöscht )
#26
avatar
( gelöscht )
Hallo Gabi,
bei uns schein die Beziehung unter den Brüdern sich zu bessern. Sie schlagen sich zwar nicht, sind aber auch nicht gerade freundlich zu einander. Wobei der Kleine sehr am Großen hängt. Was mich aber total überracht hat, als mein Großer sagte, ich solle am Mittwoch zur Besuchszeit den Kleinen bei ihm lassen und er würde dann ein Spiel mit ihm spielen - ohne mich. Das gab es noch NIE! Ich hoffe, er macht es am Mittwoch auch, daß der Kleine nicht wieder enttäuscht wird. Wenn die Therapie wenigstens in die Richtung erfolgreich ist, ist schon mal ein Anfang gemacht.
Sonnige Grüße aus Bayern
Moni

 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 07:32
avatar  ( gelöscht )
#27
avatar
( gelöscht )

Hallo Alexandermaus,
na da kann ich ja noch Hoffnung haben, das sich bei uns die Beziehung unter den Geschwistern auch noch irgendwann bessert

Na und Heute Mittag kommt die kleine nach Hause und der große geht für drei Tage nach Oma ,das ist erholung pur es hört sich gemein an aber es ist leider so .

Nächste Woche habe ich endlich den nächsten Termin beim Arzt und dann höre ich vielleicht wann er wieder auf Station geht ....

Halte Dir die Daumen das sich die Beziehung immer mehr bessert zwischen den beiden!!

Liebe Grüße aus dem verregneten Niederrhein

Gabi


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2009 09:17
avatar  ( gelöscht )
#28
avatar
( gelöscht )

Hallo Gabi,
genieße die Zeit, ich würde es auch tun. Vielleicht bessert sich ja der Umgang mit Deinen Kindern untereinander auch, ich wünsche es Dir.
Schöne Ostern und grüße aus einem immer noch sonnigen Bayern
Moni


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!