Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 8.055 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2010, 2009, 2008
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
h.matata Offline



Beiträge: 537

27.10.2010 07:30
#31 RE: minderbegabt Antworten

naja..der bereicht "fertigkeitenscala" ist ja die richtung schule...da lag sie bei dem anderen arzt ja auch ganz gut.

mich hats nur gestern schier aus den socken gehauen als ich den anruf von "du weist schon wer" bekam und mir die ergebnisse gesagt wurden.
liese hatte im aufmerksamkeitstest einen PR von 2, also kein wunder das sie solche schwierigkeiten hat.

außerdem kam bei ersten arzt heraus das sie keine angst vor der schule hat...im zweiten zeigte sich das sie große angst hat(hatte)
beim ersten test sagten sie das sie ihren bruder garnicht vermisst,im zweiten kam heraus das sie irrsinnig angst hat ihren bruder nicht wieder zu sehen.

es kommt also ganz arg auf die "chemie" und das vertrauen zwischen therapeut und kind an



ich hab nichts schlimmes,ich hab.....ey,guck mal ein eichhörnchen!

ferrano Offline



Beiträge: 598

30.10.2010 17:53
#32 RE: minderbegabt Antworten

Liebe Matata,
dies Ergebnis freut mich wirklich sehr.
Zumal das Profil deiner Tochter, was du hier ins Netz gestellt hast wirklich unterdurchschnittlich ist, die Fertigkeitenskala will allerdings dann nicht so recht passen ..., daher ist wirklich genaues hinschauen wichtig.

Wenn man merkt, dass das Kind nicht motiviert ist, oder so starke Konzentrationsprobleme hat, dann muss das im Bericht vermerkt sein.

Bei meinem Sohn variieren die Ergebnisse um ein bis zwei Punkte. Also nicht relevant. Die Ferigkeitenskala ist hoch, trotzdem hat er Schulprobleme.
Zumindest lässt es darauf schließen, dass das Kind gut gefördert ist.
außerdem soll, wie schon gesagt, der Arbeitsstil der Person erkannt werden bzw. der bevorzugte Arbeitsstil. Des kann man an den Untertests erkennen , die mit Stärken und Schwächen markiert sein sollten.
Einzelne Untertests ergeben dann Hinweise auf das Kurzzeitgedächtnis, visuelle und auditive Merkfähigkeit.
Heutzutage müssen die Kids auditiv gut sein, was für ADHS Menschen in vollen Räumen schwer ist.

Es gibt auch Testprofile, in denen innerhalb der Untertests starke /signifikante Unterschiede sind.
Ich plädiere da für genaues ärztliches Abchecken einer ADHS und flankierende Maßnahmen.
Z.B. Übungsplan für Schwächen, Sport /Bewegung/Kreatives für die Seele.
In der Schule ADHS freundliche Bedingungen schaffen (vorn beim Lehrer sitzen, ABs groß kopieren, Aufgabenstellung mit Textmarker markieren, raus gehen dürfen zum arbeiten, evtl. PC Nutzung und so weiter ...

Es gibt ganz tolle Lehrerinnen und ganz "stiere" ... -
für Euch jedenfalls jetzt bessere Zeiten, denn sowas schwarz auf weiß
ändert für manche Leerkörper einiges...

Grüße Uli

Die Erg

h.matata Offline



Beiträge: 537

26.11.2010 12:20
#33 RE: minderbegabt Antworten

ich freu mich wie blöd...liese hat die woche in deutsch eine 1-2 und eine 2 bekommen.

außerdem eine urkunde für gutes benehmen......ganz die mama halt

mit der lehrerin hab ich auch schon gesprochen..die ist gold wert

ich hab nichts schlimmes,ich hab.....ey,guck mal ein eichhörnchen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz