Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.673 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
Seiten 1 | 2 | 3
smilla Offline



Beiträge: 1.057

13.11.2011 21:27
Frust...!!! Antworten

Hallo Ihr Lieben, man, bin ich gefrustet! Da kriegt mein Sohn seit vier Wochen Medis und alles hat sich toll entwickelt! Er hat gut mitgemacht, war konzentriert und die Schule hat alles zurückgekurbelt, was sie anstoßen wollte um besser mit ihm zurechtzukommen! Klassenkonferenz und Mobus und so! Jetzt geht er seit den Herbstferien die ganzen vier Stunden und hat schon mit viel Müdigkeit zu kämpfen und ist in der letzten Stunde nicht mehr ganz so gut drauf! Ich hatte am Freitag ein Termin beim SPZ und bat die Lehrerin mit mir einen Termin zu halten damit ich die Entwicklungen gut beschreiben kann! Wir haben extra so ein Mitteilungsheft, da stand aber nie was drin! Und da das so war, habe ich beim SPZ erzählt wie toll alles ist, weil ich denke, hhhhmmmmm...keiner meldet sich, na dann wird wohl alles in Ordnung sein!! Heute Abend lese ich eine Mail der Lehrerin, die mich angeblich nicht erreichen konnte! Es sei am Donnerstag und am Freitag etwas vorgefallen und er muss morgen in eine andere Klasse und auch die Klassenkonferenz müsse nun einberaumt werden! Aber ich habe doch Handy!! Und die Mail hätte sie mir ja auch schon vorher schicken können! Zum Beispiel am Donnerstag? Ich habe doch mehrfach um einen Termin gebeten in Hinblick auf das SPZ!! Man, es sind 15 Kinder in der Klasse und meiner als ADHS- Querschläger! Da kann sie mir doch nicht am Sonntag abend schreiben dass er morgen in eine andere Klasse soll! Ihr wisst doch wie die Kinder sich verhalten! Wie soll ich ihm denn das morgen beim Frühstück erklären!? Ich habe manchmal so die Schnauze voll, aber ich kann schlecht schreiben das glaubt Ihr kaum!! Denn ich weiss ja, dass das nicht so ist!! Danke für`s Zuhören, eine traurige smilla

SusanneG Offline



Beiträge: 10.272

14.11.2011 01:27
#2 RE: Frust...!!! Antworten

Hi smilla,

melde Sohnemann krank. Magen-Darm-Grippe ist bei uns gerade akut. Oder lass dir was anderes Nettes einfallen wie Bauchschmerzen oder Zahnweh. Sohnemann sollte nicht unvorbereitet in eine solche Situation geraten.

Viele Grüße
Susanne

smilla Offline



Beiträge: 1.057

14.11.2011 08:06
#3 RE: Frust...!!! Antworten

Liebe Susanne, genau das haben mein Mann und ich besprochen. Er bringt ihn gerade zu Schule und wenn sie ihn in die andere Klasse stecken wollen, dann nimmt er ihn eben wieder mit nach Hause! Weisst Du ich bin nur so entsetzt, der kleine Kerl is`doch keine Lampe die man in einen anderen Raum stellen kann weil sie zu hell ist! Irgendwie habe ich immer das Gefühl wir müßten alles machen, alles tun und alles akzeptieren nur weil unser Sohn "anders" ist! Aber die Schule weiss doch um sein "Problem", wir legen doch alles dar! Aber wirklich mitarbeiten tun die nur wenn er gut funktioniert! Und für die Schule mag beissen beissen sein, aber für mich ist es wichtig zu wissen ob er das nur angedeutet hat oder wirklich zugebissen (was die Lehrerin wahrscheinlich nicht ehrlich sagen wird, weil sie ihr Gesicht wahren will!) Und andererseits muss doch eine Schule einen Plan haben wenn es solche Situationen gibt.Ich sage ja gar nicht dass man ihn nicht sanktionieren soll wenn er Bockmist macht, aber ich will das vorher wissen! Und zwar rechtzeitig!! Immer wieder stellen wir fest dass wenn unser Sohn schlechtere Tage hat, wir uns nur auf uns drei selber verlassen können! Niemand zieht mit und steht hinter ihm und akzeptiert das, obwohl sie alle wissen, dass es solche Tage gibt! Ich finde manch Sachen pädagogisch einfach dermaßen wertlos, dass mir einfach die Worte fehlen! Und ich bin absolut nicht erfahren in Pädagogik!!!Ich mag manchmal einfach nicht mehr diese ganzen Kämpfe, das Herzklopfen was mich befällt wenn er in der Schule ist und ich mich frage, ob es ihm gut geht!? Kann es nicht einfach mal einfach sein..?

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.566

14.11.2011 08:37
#4 RE: Frust...!!! Antworten

Hallo Smilla,

was für ein Mist !

Hier geht auch die Magen-Darm-Grippe rum. Nur mal so angemerkt . Junior "kann" (und das ist echt so) sogar bei großer Anspannung sofort kübeln oder Durchfall bekommen, er somatisiert sehr stark. Manchmal braucht er dann einfach ein, zwei Tage Auszeit, wobei das deutlich besser geworden ist, seit die schulische Situation besser passt ("gut" ist für ihn gar keine Schule der Welt, das wird wohl nie einfach sein bei ihm).

Das Verhalten der Lehrerin ist doof, keine Frage. Sie hat ganz offensichtlich nicht verstanden, dass gerade bei ADHS eine sofortige Rückmeldung nötig ist, UND dass so eine Geschichte wie ein Klassenwechsel nicht mal eben so durchgeführt werden kann, schon GAR NICHT bei einem ADHS-Kind. Habt ihr die Möglichkeit, euer SPZ oder die betreuende Psychologin oder ähnliches hinzuzuziehen ? Das wäre sicher hilfreich. Ansonsten kann ich nur raten, dass ihr innerlich ein bisschen runterfahrt (schwer, ich weiß) und dann ein möglichst sachliches Gespräch mit der Lehrerin führt, die HOFFENTLICH auch einen kurzfristigen Termin macht !


Zitat von smilla
Immer wieder stellen wir fest dass wenn unser Sohn schlechtere Tage hat, wir uns nur auf uns drei selber verlassen können! Niemand zieht mit und steht hinter ihm und akzeptiert das, obwohl sie alle wissen, dass es solche Tage gibt! Ich finde manch Sachen pädagogisch einfach dermaßen wertlos, dass mir einfach die Worte fehlen!



Leider ist es Fakt - wir Eltern müssen uns kundig machen und die "Anwälte" unserer Kinder sein. Wir müssen fit sein in Sachen ADHS und in Sachen Pädagogik, damit wir nicht hilfreiches Geschwafel erkennen und entsprechend parieren können. Man wächst da rein, glaub's mir. Ich persönlich notiere mir sehr gerne Fachbegriffe und streue die notfalls bei solchen Gesprächen ein - wirkt kompetenter .

Zitat von smilla
Und ich bin absolut nicht erfahren in Pädagogik!!!Ich mag manchmal einfach nicht mehr diese ganzen Kämpfe, das Herzklopfen was mich befällt wenn er in der Schule ist und ich mich frage, ob es ihm gut geht!? Kann es nicht einfach mal einfach sein..?



Das kennen hier sicher viele, wenn nicht gar alle. Dieses Herzklopfen, wenn das Telefon klingelt und man hofft, dass es NICHT die Schule ist. Das Bauchweh vor Lehrergesprächen. Das Gefühl, dass bittebitte einfach mal alles NORMAL laufen soll. Ich fürchte aber, das wird Wunschdenken bleiben, aber auch hier gibt es eine Besserung - nach gefühlten 1236 Lehrergesprächen hat man innerlich schon gewisse Satzbausteine, die man selbst nachts jederzeit spontan runterbeten könnte .

Alles Gute, ich drücke die Daumen, dass ihr den Klassenwechsel noch abwenden könnt !

Grüßle, Mandelkern

smilla Offline



Beiträge: 1.057

14.11.2011 08:50
#5 RE: Frust...!!! Antworten

Hallo Mandelkern, der Klassenwechsel bezog sich nur auf den heutigen Tag! Aber alleine das hat mir gereicht! Wenn sie versuchen würden ihn ganz in eine andere Klassen zu stecken, ich glaube ich würde platzen! Leider ist es aber so und da hast Du sehr recht, dass einem verbal ja eher die Hände gebunden sin! Man will platzen vor Wut aber man muss immer nett und besonnen bleiben weil sonst mein Sohn der ist, der am meisten darunter leidet...Wenn mein Mann und ich, wie gestern abend, so richtig sauer sind, machen wir uns im Schuppen Luft, das hört keiner! Aber doof finde ich das trotzdem...

smilla Offline



Beiträge: 1.057

14.11.2011 17:38
#6 RE: Frust...!!! Antworten

Ich schon wieder! Sorry, aber ich muss Euch nochmal als Seelenmülleimer benutzen!! Heute hatte ich ein langes Gespräch mit der Lehrerin! Es ging um diese Klassenkonferenz die ja nun stattfinden soll, weil mein Sohn sie gebissen hat! Und da sollen dann Lösungen erörtert werden, wie man in solchen Situationen am besten reagieren könnte! Irgendwie habe ich das Gefühl, diese Schule gibt es erst seit einer Woche und von ADHS hat dort noch nie jemand gehört! Es wird immer Tage geben an denen er sich besser und welche an denen er sich schlechter regulieren kann! Das gehört doch dazu. Da sagt sie mir, von ADHS hat keiner so richtig Ahnung! ???????? Müßte das in der heutigen Zeit nicht schon zum guten Ton gehören, dass Lehrer sich damit auskennen? Hallo? Die Inklusion steht doch schon am Herd und wärmt sich auf!! Meine Güte, wie soll die nur ablaufen? Und dann erzählt sie mir noch, dass auch die Elternvertreter mit von der Partie sein sollen! AAAAAha, denke ich, dann müssen wir das Thema Ritalin aber gepflegt unter den Tisch fallen lassen, denn das möchte ich nicht an die große Glocke hängen, dass wissen nur die beiden Lehrerinnen!! Da sagt sie mir:" Ach, die Elternvertreter sind doch zum Schweigen verpflichtet!!" Ich wäre ja fast vom Stuhl gefallen! DING DONG konnte ich sie schon läuten hören, die Glocken, die eine Stunde später die frohe Botschaft verkünden dass wir unserem Kind Medis geben! Was für eine Schande! Schweigepflicht? Das ist hier doch ein absolutes Fremdwort! Hier würde jeder die Steinfolter auf sich nehmen wenn er im Gegenzug die Möglichkeit hätte mal was richtig Interessantes auszuplaudern! Hat jemand von Euch mal einen Vorstoss gewagt, gegen die Mütter die ihren Kindern verbieten sich mit Euren zu treffen weil diese soooooooooo BÖSE sind??!!

SusanneG Offline



Beiträge: 10.272

15.11.2011 01:22
#7 RE: Frust...!!! Antworten

Hi smilla,

kann man dich für das Redaktionsteam unserer Mitgliederzeitschrift ZickZack gewinnen??? Gewiss, es ist schlimm, was mit unseren Kindern passiert. Doch die Art und Weise, wie du deinem gerechten Zorn hier Luft machst, tut sicher vielen Eltern gut - auch mir, und meine Kinder sind volljährig. Nimm es einfach als Kompliment.

Zur Sache: Eltern haben Anspruch darauf, zur Klassenkonferenz eine Person ihres Vertrauens mitzubringen. Doch Obacht! Das muss zwei Tage vorher angemeldet werden! Offensichtlich sind Lehrkräfte nicht in der Lage, mit Unvorhergesehenem fertig zu werden . Öhm, das gilt jetzt für Baden-Württemberg ... wie das in deinem Bundesland aussieht, musst du googeln oder beim Amt für Schule und Bildung (falls das woanders auch so heißt wie in BW) erfragen. Wenn es geht, nimm jemanden mit! Alleine die Tatsache, dass da jemand sitzt, den man nicht gleich von vornherein in die Tasche stecken kann, hilft schon, den Ball flach zu halten. "Jemand" möge bitte ganz viel mitschreiben und im Zweifelsfall (also wenn du ihm/ihr auf die Zehen trittst ) gerne auch mal nachfragen, wie das denn jetzt gemeint war.

Und falls diese Infos mal wieder seit Jahren überholt sind (weil ich glücklicherweise schon länger nix mehr mit Schule am Hut habe), gibt es hier ja noch ferrano, die zumindest für BW die Spielregeln kennt. Sie meldet sich bestimmt noch.

Mannomannomann! Wenn ich dran denke, dass bei uns das ganze Drama wieder von vorne losgeht, wenn Enkel in sechs Jahren eingeschult wird, da wird mir ganz ... !

Viele Grüße
Susanne

smilla Offline



Beiträge: 1.057

15.11.2011 09:54
#8 RE: Frust...!!! Antworten

Hallo Susanne, Du musst mir nur sagen worüber ich schreiben soll! Es sind genug idiotische Sachen, die mir im Kopf rumspuken, die uns passieren....wie auch ganz vielen anderen hier!
Ich werde wohl meine liebe Frau der Erziehungsberatungsstelle mitnehmen, falls sie es sich einrichten kann! Diese ist sehr ADHS erfahren, gibt auch Workshops für Eltern und arbeitet, wenn es die Schule zulässt, unterstützend mit. Sie hat auch vorgeschlagen, im Unterricht zu hospitieren und meinen Sohn dort zu beobachten! Mir wird dieser Vorschlag ja immer wieder gemacht, aber immer wieder lehne ich ihn ab, weil ich ihn ehrlich gesagt ziehmlich bescheuert finde! Wenn Mama da nämlich auf so `nem kleinen Holzstühlchen hockt ist Sohnemann bestimmt in dem Moment bereit, sein Bestes zu geben!!!! Alles klar?! Ausserdem glaube ich der Lehrerin ja auch dass er über die Stränge schlägt, ich meine wir haben das ja auch nicht erst seit gestern! Oder ich nehme meinen Onkel mit, der ist Rektor an einer Grundschule mit, Achtung, jetzt kommt`s.......einer Integrationsklasse! Ja, sowas soll es schon teilweise schon geben, habe ich gehörtIch habe nur Angst dass ich dermaßen aufgeregt bin und an diesem Tag einem nervlichen Wrack gleiche! Das wird bestimmt unheimlich Eindruck schinden! Woher kann man eigentlich die neue Kraft für den nächsten Schlag immer wieder hernehmen??? Gruss, smilla

Ach Susanne: nur für die Kommafehler übernehme ich keine Verantwortung!! Das konnte ich noch nie.....

Ach übrigens: Da haben die ihn gestern ja tatsächlich in eine andere Klasse gesteckt! Den ganzen Vormittag! Und als er mir das so erzählt hat, wurde mir vor Wut ganz heiss und kalt, war ja morgens vor meinem Mann nur von einer Stunde die Rede! Ich war also bereit sofort dieser Methodik meine Meinung zu sagen, habe aber (ob das gut oder schlecht war, weiss ich nicht!!) noch gefragt:"Und? Wie war es?" Und da sagt dieser kleine Kerl, der mit diesem übergroßen Ranzen neben mir her tappert:"Du, ganz toll! Das war eine ganz hübsche Lehrerin und ich bin ein echter Glückspilz, denn wir hatten heute schon Sport! Und morgen in meiner alten Klasse auch nochmal! Ist das nicht toll?" Tja, da wusste ich auch nichts mehr zu sagen!!

ferrano Offline



Beiträge: 598

15.11.2011 15:38
#9 RE: Frust...!!! Antworten

Liebe Smilla,

ja, Kommunikation mit Lehrern (die wenig Ahnung vom Umgang mit Kids haben, die verhaltensoriginell sind) ist sehr schwer. Auf jeden Fall nicht allein in Gespräche gehen, mal beim Schulamt den/die zuständige Fachberater/in anfragen. Der Fachberater für ADHS soll Lehrer beraten, wie sie besser mit ADHS Kindern in ihrer Klasse klar kommen. Die Lehrer sind verpflichtet dein Kind zu fördern und auch längerfristig pädagogische Maßnahmen durchzuführen (nach dem Motto: Ich habe jetzt 4 Wochen das Hausi- Heft kontrolliert, jetzt muss er es aber können!)
Das Thema andere Klasse würde ich auch nicht so hoch kochen, es schadt nicht, wenn die Kids merken, dass sie sich zusammenreißen müssen. Klar es klappt nicht immer, mein Sohn hat schon öfter Regeln abgeschrieben oder ähnliches.
Er hat auch geweint, weil es "gemein" und "streng" war. Aber so sind nun mal die Regeln und wer sich nicht daran hält, muss auch lernen die Konsequenzen zu tragen..

Lieben Gruß Uli

P.S. Zur Klassenkonferenz dringend jemanden mitnehmen und Protokoll führen!

smilla Offline



Beiträge: 1.057

15.11.2011 17:57
#10 RE: Frust...!!! Antworten

Hallo Ferrano, ich habe überhaupt keine Probleme damit und finde es auch sehr wichtig wenn mein Sohn lernt, Fehler geradezubügeln oder auch Konsequenzen seines Handelns zu erfahren. Schließlich gibt es ja bei uns auch feste (sehr feste!!) Regeln und die kann er ja auch nicht einfach brechen ohne das eine Handlung/ Verbot, wie auch immer folgt. Ich selber habe auch immer gesagt :" Frau Lehrerin, Sie können froh sein, dass wir vieles schon in den letzten Jahren ausprobiert haben und ich viele Wege gegangen bin!!" Einige der Mütter aus dieser Klasse würden sie wahrscheinlich fest nehmen, wenn ihr Kind mal draussen sitzen sollte! Ich möchte lediglich, dass wenn von mir schon erwartet wird, Vorschläge zu machen wie mit besonderen Situationen umgegangen werden soll, dass es dann, nachdem es so besprochen und akzeptiert wurde, auch so passiert! Und eben einer war, wenn Fehler gemacht werden das gleich zu klären und sofort zu "bestrafen"...und eben nicht drei Tage später und vorallem möchte ich selber das auch nicht erst am Morgen erfahren, wenn es soweit ist! Denn ich mache mir ja an normalen Tagen schon genug eine Birne ob der Vormittag smoothig verstreicht! Und in dem Fall hätte ich gerne ein paar Momente Anlaufzeit!Ich sage ja auch immer ich habe bestimmt auch ADHS, denn ich werde mit diesen Spontan- Kurz- Entscheidungen nicht so gut warm! Davon mal ab war diese Sanktion mit Klasse wechseln wohl eher eine Belohnung denn mein Sohn erzählte mir heute wieder wie toll das doch war!! verhaltensoriginell, das kenne ich auch noch nicht!!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz