Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.716 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2
SusanneG Offline



Beiträge: 9.347

13.06.2012 22:57
#11 RE: Hurra Hauptgewinn: Lehrergespräch Antworten

Zitat von FaVe
... und den Apfel-Apfel - Hinweis (Erfahrungswerte bezüglich besserer Wirkzeit bei Ritalin LA) aus dem Kartoffelmüsli dabei bestimmt zur Sprache bringen.

Hi FaVe,

mir geht es hauptsächlich um die zweite Hälfte im Apfel-Apfel-Vergleich: "Darüber hinaus liegen Einzelfall-Beobachtungen vor, wonach die gesamte Wirkdauer bei Medikinet retard nur etwa vier Stunden beträgt und teilweise die Frage einer Überdosierung im Raum steht. Hier vermuten wir, dass sich in solchen Einzelfällen die Lack-Ummantelung viel zu schnell auflöst. In den mir bekannten Fällen, in denen dann auf Ritalin LA umgestellt wurde, ist damit die volle Wirkdauer von acht Stunden erzielt worden."

Bitte beobachte genau, ob es sich um eine "Wirkstofflücke" handelt oder ob die Medikinet retard nur deutlich vor der Zeit alle ist.

Grüßle
Susanne

Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.

FaVe Offline



Beiträge: 1.009

14.06.2012 09:52
#12 RE: Hurra Hauptgewinn: Lehrergespräch Antworten

Hallo!

Ich glaube eigentlich nicht, dass das M. retard so deutlich vor der Zeit alle ist: denn ich kenne meinen Sohn ohne Medis: würde es gar nicht mehr wirken, wären Hausaufgaben unmöglich. Die gehen aber, zumindest wenn er gleich nach dem Mittagessen anfängt und bis spätestens 14.30 h fertig ist. (Einnahme so gegen kurz vor 7.00h)

Ich sehe aber über den Tag verschiedenen Verhaltensphasen: 1) vor der Einnahme/ ohne Medis, 2) die ersten 4 Stunden (alles gut),3) die nächsten 3 Stunden (soziales Verhalten eher mäßig, Hausaufgaben ok), 4) nach Wirkdauer der Medis: sozial ziemlich anstrengend, aber zu Hause steuerbar, Hausaufgaben nicht mehr machbar.

Darum eher meine Aussage, dass der SR-Anteil schwächer wirkt. Er nimmt die Medis seit 2 Jahren und anfänglich konnte eine Wirkdauer von 7 - 8 h beobachtet werden.

Aber Schule ist jetzt auch anstrengender: als er anfing mit Medis im Juni vor zwei Jahren, haben wir parallel dazu entschieden, die 2. Klasse wiederholen zu lassen: nach einem Jahr Wiederholung, das ihm sehr gut getan hat, ist die dritte Klasse mit völlig neuem Stoff und einer Lehrerin, die in ihrer Art einfach etwas energischer und rauer ist (tortzdem nett und bemüht , aber eben nicht so lieb wie alle bisher), komm er viellicht jetzt auch noch merh an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit.

Um Überdosierung in der ersten Phase auszuschließen: sollten wir mal probieren statt Medikinet 20 mgr. retard am Wochenende 2 mal 10mgr. "normal " zu geben?
Danke für die Hinweise!

Grüße FavE

Danke

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

SusanneG Offline



Beiträge: 9.347

14.06.2012 20:56
#13 RE: Hurra Hauptgewinn: Lehrergespräch Antworten

Zitat von FaVe
Um Überdosierung in der ersten Phase auszuschließen: sollten wir mal probieren statt Medikinet 20 mgr. retard am Wochenende 2 mal 10mgr. "normal " zu geben?


Hi FaVe,

diese Idee ist sowas von genial! Jepp, mach das. Und lass lesen, was dabei herausgekommen ist.

Grüßle
Susanne

Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.

FaVe Offline



Beiträge: 1.009

18.06.2012 15:40
#14 RE: Hurra Hauptgewinn: Lehrergespräch Antworten

Hallo!
Habe also wie beschrieben, am Wochenende statt retrad 2x 10 mg normal gegeben:

ich würde sagen, am Vormittag war er damit genauso wie mit den retard Tabletten: konzentriert, kooperativ,... er musste nämlich am Samstag noch Hausis nachholen vom Freitag: also glaube ich nicht, dass er mit retard morgens überdosiert ist:
in den Ferien habe ich ja genau beobachten könne, wie er da ist.

Natürlich ist bei normalem Medikinet nach 4 h die Wirkung vorbei, aber genauso war er in den Ferien 4 h nach Einnahme auch , und danach besser als ohne Medis, aber wenig konstant.

Ärztin und SPZ haben jetzt erstmal ne höhere Dosis verschrieben (25 statt 20 mg retard) in der ersten Juliwoche werden wir besprechen, ob das reicht.

Heute kam er ganz gelassen aus der Schule, Hausis gingen, hat (auch auf Nachfrage) niht von Streit erzählt ...und ist am Wochenende zu einer Geburtstagsfeier eingeladen.

Grüße FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

FaVe Offline



Beiträge: 1.009

10.07.2012 14:30
#15 RE: Hurra Hauptgewinn: Lehrergespräch Antworten

Hallo!

Ich nehme meinen Bericht wieder auf, weil wir jetzt doch auf Ritalin LA umstellen und versuchen, was dann passiert. bei Medikinet hatten wir wenn es hochkommt 6 Stunden Wirkung, aber die retardierte Phase hat gar nicht richtig angeschlagen.

Letzte Woche hatte Sohni im Nachmittagsunterricht eigentlich Gruppenarbeit: aber er hatte Meinungsverschiedenheiten mit den anderen Kindern seiner Gruppe (hat er mir sogar erzählt), und saß dann wieder bockig unter einem Tisch (hat er mir natürlich nicht erzählt.)

Da uns ein SPZ berät (ich habe in den letzten Wochen mit dem Arzt dort mehrmals telefoniert), die Rezepte aber unsere Kinderärztin ausstellt, muss ich jetzt diese Woche noch das andere Rezept kriegen, dann mal sehen.
Da nur noch 14 Tage Schule sind, wird es natürlich jetzt knapp, wenn ich von der Lehrerin noch Rückmeldungen haben will.

Drückt mir die Daumen, dass die Umstellung klappt.
Grüße und sehnsüchtig nach Ferien
FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

Seiten 1 | 2
hallo »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz