Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 5.070 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Schacka Offline



Beiträge: 17

01.03.2015 00:58
#21 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Die eine Sache finden, bei der die Seele tief durchatmet. So was hat jeder von uns. Bei mir ist es mein Beteiligungspferdchen. Die Stallarbeit, die Konzentration beim Reiten, da hat einfach nichts anderes Platz im Kopf.

lilly Offline



Beiträge: 178

02.03.2015 09:48
#22 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Zitat von Schacka im Beitrag #21
Die eine Sache finden, bei der die Seele tief durchatmet. So was hat jeder von uns. Bei mir ist es mein Beteiligungspferdchen. Die Stallarbeit, die Konzentration beim Reiten, da hat einfach nichts anderes Platz im Kopf.

Diese eine Sache hab ich leider noch nicht gefunden...Aber ich bin auf der Suche

Speranza Offline



Beiträge: 68

02.03.2015 13:56
#23 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Liebe Lilly,
Ich glaube, dass es nicht nur eine Sache sein muss. Bei mir sind es definitiv mehrere. Und fast alles,was hier genannt wurde mache ich bereits. Vielleicht gibt es auch einen Punkt, wo man nicht so tolle Dinge akzeptieren muss. Dabei hilft kein Hobby oder anderer Mensch. Das muss man ganz allein hinkriegen!
LG Speranza

Zaubermaus Offline



Beiträge: 34

12.03.2015 20:52
#24 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Viele gute Beiträge!

- Wenn bei mir das Kopfkino nicht mehr aufhört mache ich Sudokus, denn wenn der Kopf mit Rätseln beschäftigt ist kann man nicht gleichzeitig irgendwelchen trübsinnigen Gedanken nachhängen.
- Wenn ich im Selbstmitleid versinke denke ich an Menschen denen es noch viel schlechter geht und manchmal sind die eigenen Probleme dann plötzlich nur noch halb so wild.
- Manchmal kann mich auch schon ein Kalenderspruch mit einer Lebensweisheit ein wenig aufmuntern z.B.: "Mancher rennt dem Glück nach und weiß nicht, dass er es zu Hause hat.", oder "Wenn das Leben Dir Zitronen schenkt, mach daraus Limonade.", oder "Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.", oder "Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.", oder "Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.", oder "Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück! Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!" ...

LG
Zaubermaus

AndreaA Offline



Beiträge: 753

12.03.2015 23:13
#25 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Die Sprüche mag ich auch. Die Ärztin von Zwerg Nase in der Tagesklinik hat öfter gesagt: "aufstehen, Krönchen richten und weiter gehen."

Zwerg Nase hatte gestern den letzten Tag in der Tagesklinik. Er hat gestern abend richtig geweint. Einerseits freute er sich auf die Schule, seine Freunde und sogar auf die Lehrerin, andererseits War er richtig traurig, das er die Ärztin und die Therapeuten jetzt nicht mehr so oft sieht. Als ich ihm versprochen habe das wir am Montag zur Klinik fahren und seine Freundin mit abholen konnte er dann einschlafen.

lupa Offline



Beiträge: 1.200

13.03.2015 06:22
#26 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Hallo AndreaA,

wünsche Euch einen guten Neustart heute in der Schule!

Alles Gute
lupa

Ja, ich bin durchgeknallt und nein, ich kann mich nicht mal eben zusammenreißen.

AndreaA Offline



Beiträge: 753

15.03.2015 15:10
#27 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Vielen Dank lupa!

Ich komme gerade vom Kommunionkinder Wochenende wieder (bin Katechetin) und ihr habt recht. Es ist auch gut wenn man sieht wie sich andere Kinder verhalten. Das baut wieder auf. Unser Zwerg Nase war allerdings nicht mit. Er ist erst nächstes Jahr ein Kommunionkind.

L.G.
Andrea

lupa Offline



Beiträge: 1.200

16.03.2015 09:39
#28 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Schaut mal, DAS habe ich heute morgen auf´s Handy bekommen ... und weil ich es so schön und passend zu diesem Thread fand, stelle ich es euch jetzt mal hier rein. Da ist alles dabei, was wir so täglich brauchen ...

"Suche dringend neue Klamotten! Wer kann mir helfen!?

Also,ich brauche dringend ein neues NERVENKOSTÜM, passend für ca. 1,75m, wenn möglich fröhlich bunt. Mein altes hat leider schon ´ne Menge Löcher und ist schon leicht grau geworden.
Es sollte weite ÄRMEL haben, aus denen ich mir immer bei Bedarf etwas raus schütteln kann.
Und genügend große TASCHEN, in denen man eine Faust machen kann.

Dann brauche ich dringend neue SAMTHANDSCHUHE, weil meine schon völlig zerschlissen sind und nicht mehr so gut funktionieren. Bitte keine weißen, die sind immer so schnell schmutzig.

Ich hätte auch gerne mal ein Paar SCHUHE, das mir richtig passt, da ich mir ja immer gleich jeden Schuh anziehen muss ... und das ist schmerzhaft auf Dauer.

Vielleicht noch einen schönen HUT, an den ich mir ein paar Dinge stecken kann.

Wenn noch jemand eine ROSA BRILLE zu Hause hat, die hätte ich auch gerne. Meine alte passt anscheinend nicht mehr richtig.

Ganz toll wäre es auch, wenn noch jemand ein DICKES FELL übrig hätte, meins ist schon ziemlich abgenutzt. Besonders das Rückenteil ist vom vielen runter rutschen lassen ganz verschlissen.

Zum Schluss bitte ich noch um einen GÜRTEL, den ich nach Bedarf enger schnallen kann.

Ach, und bevor ich es vergesse ... hat jemand noch GEDULDSFÄDEN rumliegen? Meine sind alle gerissen!

Danke im Vorraus!"




So, jetzt wisst ihr, was in euren Überlebenskoffer alles rein muss. Falls euch noch etwas davon fehlt oder dringend erneuert werden sollte ... Dr. Google kann sicher helfen ...

Liebe Grüße und einen schönen Tag!
Haltet die Ohren steif!

lupa

Ja, ich bin durchgeknallt und nein, ich kann mich nicht mal eben zusammenreißen.

SusanneG Offline



Beiträge: 8.739

16.03.2015 10:33
#29 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Zitat
Ach, und bevor ich es vergesse ... hat jemand noch GEDULDSFÄDEN rumliegen? Meine sind alle gerissen!


Ganz wichtig: eine neue Lunte - die verschleißen mitunter auch recht schnell ...

... weiß Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

smilla Offline



Beiträge: 1.003

16.03.2015 16:07
#30 RE: Eltern-Überlebenskoffer Antworten

Oder ein Kännchen Öl, damit mal wieder es was wie geschmiert läuft!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor