ADS im Straßenverkehr

  • Seite 3 von 3
27.02.2007 11:26
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Hallo Gornisch!
Ich hätte da einen Vorschlag!*grins*
Bei uns gibt es eine Autoverwertung,die verkaufen auch billig welche.
Die halten dann bis zum nächtsten TÜV.Da ist es nicht so schlimm,wenn es vorher kracht.
Kann,man ja immer sagen:"Wollte mir sowieso nächstes Jahr ein neues kaufen!"
Vieleicht gibt es bei euch auch so etwas.Bei der Fahrweise von meinem Mann,sind die immer genau richtig!
Bis bald,Ailixia!


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2007 13:55
#22
avatar

Nun hat Sohnemann vorsichtig angefragt ob auch Tür in metallicblau geht und Kotflügel in lila......

Nun ja, wenn es so weiter geht, dann hab ich in 1-2 Jahren eine " Villa Kunterbunt "

gornisch

P.S. und ich wollte doch sparen und dann, wenn die Kidis groß sind mit meinem Fels im Cabrio durch Südfrankreich fahrn......wenns so weiter geht, dann hab ich schnell ein " Cabrio "....


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2007 17:59 (zuletzt bearbeitet: 27.02.2007 17:59)
avatar  Simone
#23
avatar
Oh Mann Gornisch,

da hat dein Großer aber wieder Tausend Schutzengel gehabt!!!!

Wegen Medis und über 18 Jahre alt: Mein Doc hat mir gesagt, dass manche Krankenkassen die Medis bei Erwachsenen zahlen, weil es inzwischen genügend Erfahrungswerte und Studien bei ü18 gibt.

Frag doch einfach mal bei deiner Kasse nach.

Für unseren Kleinen gilt das mit unter 6 Jahren leider nicht, da hier noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Wir zahlen deshalb seine Medis selbst. Für 100 Stück 10 mg Methylphenidat Hexal 33 Euro. Das ist noch zu verschmerzen.

LG
Simone
wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2007 15:50
#24
avatar

Hääää ????
Wieso muss man für Kinder unter 6 Jahren zahlen !!!
Meiner bekam es schon mit 4 Jahren !!! Und ich hab nie was zahlen müssen !!!!

Spielen die auf der Krankenkasse Roulette ???
gornisch


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2007 20:02
avatar  Simone
#25
avatar

Die Krankenkassen fordern inzwischen bei den Ärzten die Rückzahlung an. Die Ärzte dürfen seit letztes Jahr nur noch auf Kasse verschreiben, wenn diese vorher zugestimmt hat, dass sie die Kosten übernehmen. Mein Doc hat mir ein Schreiben einer Kasse gezeigt. Ist echt heftig.
Wie gesagt. Nur bei Kindern unter 6 Jahren!

wir lieben unsere Kinder - auch dann, wenn anderes es gerade mal nicht können

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!