Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 608 mal aufgerufen
 Plauderecke
lupa Offline



Beiträge: 1.211

27.02.2016 07:39
Kleine Anekdote: Wochenende, Salatbuffet und die 4. Klasse Antworten

Ich habe es ja schon öfter mal erwähnt: in unserem Bundesland ist die 4. Klasse für die Kinder wirklich Hölle, Hölle, Hölle ...
Sohn hat das schon seit zwei Jahren hinter sich, Tochter quält sich gerade mitten durch, durch die 4. - Klass - Hölle, mit allem, was dazu gehört ... wir zählen sowohl die noch zu schreibenden Klassenarbeiten, als auch die verbleibenden Tage zum Schuljahresende runter

Gestern nun: Freitag - Abend, Wochenende, Zeit der 4. - Klass - Hölle mal zu entkommen.
Wir sind mal essen gegangen: ein kleiner, relativ neuer Landgasthof "auf der Höh" sollte es sein ... für uns "Premiere". Als wir dort ankommen, sind wir erst mal die einzigen Gäste ... Ohhh - Kaaay!? ... ich hatte mir zwar schon Gedanken gemacht, ob wir hätten reservieren müssen ... aber so kann sich zumindest niemand gestört fühlen. Abends, "ohne Medis" essen gehen, kann nach wie vor sehr schnell zum Abenteuer werden ...

Also: eine nette Bedienung, etwa in meinem Alter, nimmt unsere Bestellung auf. Getränke, Essen ... Salat gibt´s am Buffet. Ok. Kinder dürfen also aufstehen, sich bewegen, selbst etwas tun ... "Mama, wie geht das? Was ist das für ein Salat? Mag ich das?" usw.
Und dann kommt das ADHS wieder mal um die Ecke und sagt freundlich "Hallo!": abwarten, bis Schwester fertig und man selber dran ist, ist natürlich schwer. Es wird gedrängelt, geschubst, um die Salatzange gekämpft und diese dann aus der Hand gerissen, dass Mama vor ihrem geistigen Auge schon den Salat durch die Gegend fliegen sieht und langsam unentspannt wird (zum Glück waren wir immer noch allein ...). Ob dieses Verhaltens meiner Kinder, kann ich ein genervtes Augenrollen nicht unterdrücken, was die Bedienung hinter der Theke mitbekommt und ganz gelassen kommentiert: "Das kenn´ich. Ich hab 7 davon daheim ..." *durchatmen bei Mama*
Es entsteht ein kurzes Gespräch: sieben Kinder zwischen 19 und 1 Jahren, meine Bewunderung, ja, da ist dann alles dabei, da hat man zu tun, das Haus bauen sie auch gerade um, und dann auch noch hier arbeiten, das ist dagegen die Erholung, ja, ok, verstehe ich ...

Wir tigern mit unseren belandenen Salattellern (aber - *schwitz* - OHNE fliegenden Salat! ) wieder an unseren Platz.
Nach einer Weile des Überlegens sagt Töchterchen: "Mama, ... 7 !!! Kinder ... Oh, mein Gott!". Ich stelle mich erst mal dumm und frage mal nach: "Warum "Oh, mein Gott"? Wie meinst Du das?" Und mit DER Antwort hatte ich dann, ehrlich gesagt, überhaupt nicht gerechnet: "Na Mama, überleg doch mal: SIEBEN MAL DIE 4. KLASSE!!!" Kluges Kind, wo sie Recht hat ...

Grinsegrüße und ein entspanntes, schulstressfreies WE Euch allen von
lupa

Earth is flat, pigs can fly and ADHD doesn't exist..

Laura S Offline



Beiträge: 852

27.02.2016 13:16
#2 RE: Kleine Anekdote: Wochenende, Salatbuffet und die 4. Klasse Antworten

Hallo lupa, sehr gute Antwort Deiner Tochter und gut beschrieben, ich konnte es mir sehr gut vorstellen. Essen gehen ist bei uns auch oft ein Abenteuer Hat es denn geschmeckt?

LG Laura

SusanneG Online



Beiträge: 9.356

27.02.2016 14:03
#3 RE: Kleine Anekdote: Wochenende, Salatbuffet und die 4. Klasse Antworten

Zitat von lupa im Beitrag #1
SIEBEN MAL DIE 4. KLASSE!!!

LIKE!

I am who I am. Your approval is not needed.

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

27.02.2016 15:00
#4 RE: Kleine Anekdote: Wochenende, Salatbuffet und die 4. Klasse Antworten

Zitat
"Na Mama, überleg doch mal: SIEBEN MAL DIE 4. KLASSE!!!"



Bei der Antwort Deiner Süßen habe ich gleichzeitig ein
Auge und ein Auge...

Ganz liebe Grüße

Zottel

Jo007 Offline



Beiträge: 98

27.02.2016 18:56
#5 RE: Kleine Anekdote: Wochenende, Salatbuffet und die 4. Klasse Antworten

Das ist so niedlich!

Überleg mal, die 4. Klasse!

Wir hätten eher an ganz andere Sachen gedacht als Mutter. Aua, Schlafmangel, Wäsche rein und raus, und ganz ehrlich "wie merkt man sich die Namen".

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz