Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 132 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
smilla Offline



Beiträge: 1.003

04.09.2019 17:22
Schule und Teenies!! Antworten

I get a Krise

Eine klitzekleine Frage deshalb an alle hier mit Teeniekindern!!

Wie handhabt Ihr das Thema wenn die Kinder die Schule irgendwie nicht so ernstnehmen in Verbindung mit Verboten, Erlaubnissen oder Sanktionen?!

haareraufende smilla

SusanneG Offline



Beiträge: 8.743

04.09.2019 20:46
#2 RE: Schule und Teenies!! Antworten



Herzlichen Glückwunsch zu 1.000 (tausend!) Beiträgen, smilla!

Lesen gefährdet die Dummheit

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
AndreaA Offline



Beiträge: 753

04.09.2019 21:56
#3 RE: Schule und Teenies!! Antworten

Von mir auch herzlichen Glückwunsch zu tausend! !!! Beiträgen , smilla.

Jetzt zu deiner Frage:
Ich habe es immer wieder versucht einzufordern. Bei uns ist es schon am aufschreiben der Hausaufgaben gescheitert. Da hat gar nichts geholfen. Weder schimpfen, bestrafen, loben, Belohnungen ausgemacht wenn es klappt. Es hat NICHTS geholfen. Was soll ich sagen. Jetzt hat der Große eine ADHS Diagnose (voll drin - nicht angekratzt ). Es hat tatsächlich gedauert, bis er es geschnallt hat. Auch mit den Hausaufgaben. Wie gesagt, alles ausprobiert (auch Verbote der ganzen Elektronik). Nichts hat geholfen. Vielleicht muss man sie mal "fallenlassen"? Ich weiß es nicht. Hier hat es irgendwann von jetzt auf gleich "klick" gemacht jedoch das Kind lernt von selber (und nimmt sich noch mehr Arbeit als er muss mit nach Hause ). Wir hatten ein ganz heftiges Jahr, ich weiß aber nicht was und warum es plötzlich läuft. Will mich aber auch nicht beschweren.

Jetzt warte ich auf das "klick" beim Zwerg. Da hilft als Erpressung (Anregung), dass er erst zocken darf, wenn die Vokabeln gelesen sind. Es hilft NOCH. Mal sehen wie lange.

FaVe Offline



Beiträge: 968

04.09.2019 23:04
#4 RE: Schule und Teenies!! Antworten

1000 Beiträge, Toll!!

Tja, natürlich habe ich versucht zu erreichen, dass der Computer aus bleibt, bis die Hausis gemacht waren, bis geübt war ...
Aber da ich teilweise erst nach Sohni heimkam und den Rechner nicht im Schrank eingeschlossen habe, saß er oft auch vorher da.....

Ich habe versucht, Regeln aufzustellen:
Recher erst nach den Hausis
Auf Klassenarbeiten wird regelmäßg gelernt
....

Ich habe vieles eingefordert, angekündigt und in der Situation durchgesetzt: aber die Androhung von Verboten, wenn Leistungen nicht erbracht wurden, hat immer zu noch mehr Verweigerung geführt.

Ich fürchte, so ganz allgemein kann ich die Frage gar nicht beantworten. Ich glaube, wie wir auch sonst um genauere Situationsschilderung bitten, auch hier: um was geht es konkret?

Grüße FaVe

Wenn Plan A nicht funktioniert ... kein Problem, das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben!

_E_V_A_ Offline



Beiträge: 129

05.09.2019 06:38
#5 RE: Schule und Teenies!! Antworten

Wow 1000! Beiträge - Respekt und herzlichen Glückwunsch

Zu deiner Frage kann ich dir leider nicht groß helfen, mein Junior ist ja erst 8 und noch weit vom Teenie entfernt.

Ich lese aber gerne mit, denn auch mir lässt das Thema Schule und Hausaufgaben noch immer graue Haare wachsen...

...wenn selbst ein Kind nicht mehr lacht wie ein Kind...

Zottel Offline



Beiträge: 2.379

05.09.2019 13:19
#6 RE: Schule und Teenies!! Antworten

Zitat von smilla im Beitrag #1
Wie handhabt Ihr das Thema wenn die Kinder die Schule irgendwie nicht so ernstnehmen in Verbindung mit Verboten, Erlaubnissen oder Sanktionen?!


Da hilft nur weiterhin todesmutig ankündigen, einfordern, kontrollieren. Gegen Hormonstörungen jedweder Art hilft nur Galgenhumor, auf Durchzug schalten, ein dickes Fell und Schokolade .

Um was geht es denn genau, Smillachen?

Glückwunsch zum 1000-sten!

Marge_S Offline



Beiträge: 854

14.09.2019 11:56
#7 RE: Schule und Teenies!! Antworten

Zitat von smilla im Beitrag #1
Wie handhabt Ihr das Thema wenn die Kinder die Schule irgendwie nicht so ernstnehmen in Verbindung mit Verboten, Erlaubnissen oder Sanktionen?!

Es kommt darauf an, wie alt die Kinder sind.

In der Grundschule habe ich auf positive Verstärker gesetzt (Punkteplan mit Belohnungen, die Einzelheiten habe ich jeweils mit dem Kind verhandelt).

Ab Gymnasium blieb es dann bei Apellen. Da hatte ich aber das Glück, dass meine Großen klug genug waren, dass sie keine mütterliche Nachhilfe brauchten und notfalls auch ohne Hausaufgaben ausreichende Leistungen brachten.

Liebe Grüße,
Marge

Vorstellung »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor