Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 4.777 mal aufgerufen
 Medis - Archiv 2008-2010
Seiten 1 | 2
Melody71 Offline



Beiträge: 606

10.01.2008 15:08
#11 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

Also mein Sohn hatte mit den Kapseln auch erst große Probleme, weil die sich irgendwie an der Schleimhaut im Mund festkleben oder festsaugen.

Hab das mal beobachtet, das stimmt wirklich.

Wenn viel Kohlensäure in dem Getränk ist, legen sich rund um die Kapsel kleine Bläschen, so kleben die Dinger nimmer fest und werden beim schlucken gut transportiert, weil sie schwimmen.
Also bei uns hats gut geklappt, seither "flutscht" das

Patti, was die Zwänge angeht... das ist für uns das Schlimmste,Beeinträchtigendste und quälendste aller Störungsbilder, die unser Sohn hat.
Ich hab mich SO hilflos ihm gegenüber gefühlt und wollte einfach verstehen, was da mit ihm passiert und warum es mit ihm passiert.
Ich bin davon überzeugt erst wenn man das alles weiß und verstanden hat, kann man sich einfühlen und vor allem "helfen". Das ist meine Motivation.
Das betrifft allerdings alle seiner Störungsbilder.

Liebe Grüße Mel

pattiswelt ( Gast )
Beiträge:

10.01.2008 15:48
#12 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

hallo mel!
danke für deine nachricht.wenn du etwas über zwangshandlungen wissen willst kannst du mich gut ausfragen vielleicht hilft das beim verstehen ich will dir mal vorweg ein bisschen angst nehmen.in den allermeisten fällen wird das mit zunehmendem alter besser.sobald man sich etwas besser kontrollieren kann wird das ganze auch unsichtbarer.ich glaube das alle die unter zwangshandlungen leiden eben von der selben motivation getrieben sind .das kenn ich nicht nur von mir sondern auch von meinen kindern bzw.am besten von meinem sohn.er ist da ,was seine motivationsgründe betrifft entwaffnend ehrlich und auch ich kann inzwischen besser drüber reden.diese handlungen geben sicherheit.man versucht eine regelmäßigkeit vergleichbar mit aberglauben zu erreichen.getreu dem motto wenn ich das genau so wieder mache wie gestern passiert auch genau wie gestern nichts schlimmes.man muss erst die erfahrung machen das echt nichts schlimmes passiert wenn diese handlungen nicht durchgeführt werden.vielleicht einfach mal probieren das er mit ein wenig diese handlungen ein wenig einschränkt und am nächsten tag dafür sorgen das es ein richtig toller tag wird.ist vielleicht leichter gesagt als getan aber ich will damit nur sagen das man als zwangshanlungs gestörter mensch die sicherheit braucht das wirklich nichts passiert ohne diese handlungen.ein klein wenig begleitet mich dieser tick ja auch heute noch.ich dreh immer an meinem verlobungsring herum.immer in einer bestimmten anzahl und immer auf die gleiche

pattiswelt ( Gast )
Beiträge:

10.01.2008 16:00
#13 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

weise aus angst mein männe trennt sich von mir wenn ichs nicht tuenaja klingt vielleicht verrückt für eine frau meines alters die normaler weise ein totaler realist ist aber was solls.vielleicht hilft es ihm auch wenn du mit ihm zusammen einen "leisen"zwangshandlungsablauf aussuchst.irgendetwas was keiner so doll bemerkt.ihm wird auch daran gelegen sein denn ich weiss das mir bereits schon in der kindheit meine zwangshandlungen peinlich waren.ich hab festgestellt das das mit tics mitunter komischer weise auch klappt.ich vermute das manche tics keine wahren tics sind sondern auch eine zwangshandlung.es geht bei zwangshandlungen nun mal nicht darum was man macht sondern das man es macht.zb.könnte mann sich auch dreimal auf die eine seite legen dann wieder zwei mal auf die andere wechseln usw.
irgendetwas ebend das leise ablaufen kann da kann man kreativ sein .
ich sag mal so als selbstbetroffener bin ich nicht davon überzeugt das man zwangshandlungen verbieten kann.das macht es nicht besser .aber wie dem auch sei .auch ich bin mit meinem problemchen erwachsen geworden und natürlich hab ich was die zwangshandlungen meiner kids betrifft den vorteil zu wissen was sich da abspielt und warum die kids das machen.übrigens hat das in meiner kindheit viel mit liebe zu tun gehabt.ich wollte damit nämlich immer meine eltern beschützen

Simone Offline



Beiträge: 1.078

10.01.2008 20:58
#14 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

Hallo Pattiswelt,

die Medikinet-Retard-Kapseln darf man öffnen, aber nicht draufbeisen. Die Kügelchen sind beschichtet. Genauso ist es bei Equasym retard Kapseln. Equasym-retard gibt es in den Stärken 20 + 30 mg.

Bei Concerta ist das anders. Da ist die Kapsel-Hülle mit schnellwirksamen MPH beschichtet und der Kapselinhalt wird dann gleichbleibend nach und nach freigesetzt. Wenn man da draufbeist, wird sofort alles freigesetzt.

Wenn es also mit Concerta nicht klappt, wäre medikinet retard oder Equasym retard eine gute Alternative, da man die Kügelchen eben auf Apfelmus oder so draufgeben kann.

Zu den Nebenwirkungen:
1. Bei MPH kann es durchaus zu Herzrasen kommen. Das sollte dann aber nach einer Woche vorbei sein. Wenn nicht, bitte mit dem Arzt reden.
2. Einschlafprobleme gibt es auch häufig unter MPH. Da kann man dann mit Tricks arbeiten. Welche, weiss ich leider nicht, da meine beiden Jungs dieses Problem nicht haben bzw. hatten
3. Appetitlosigkeit während der Wirkdauer von MPH ist die häufigste Nebenwirkung. Dann die Hauptmahlzeit einfach auf abends legen, wenn die Medis nicht mehr wirken.

Zu den Ticks und Zwangshandlungen kann ich nichts sagen, weil ich damit keine Erfahrung habe, ausser dass der Große sich vor, nach und während jeder Tätigkeit zig mal die Hände waschen geht. Ich hab inzwischen gelernt, es zu ignorieren und es ist auch nicht so, dass Sohni drunter leidet.

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

Rumpelstilzchen ( Gast )
Beiträge:

11.01.2008 18:11
#15 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

hallo,
daf ich mal kurz dumm dazwischenfragen. gibt esdenn eine größenuntgerschied bei den kapseln? ich kenne nur midikinet retard und die sind ja gott sei dank recht klein.
grüße rumpelstilzchen

pattiswelt ( Gast )
Beiträge:

11.01.2008 18:28
#16 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

ich kenn zwar die mediretard nicht aber die konzerta sind wirklich auch ziemlich klein.

Simone Offline



Beiträge: 1.078

11.01.2008 20:34
#17 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

Medikinet-retard, Equasym-retard und Concerta sind in etwa gleich groß

Grüßle
Simone

Nur gemeinsam sind wir stark! - Heute schon die Welt auf den Kopf gestellt?

SusanneG Offline



Beiträge: 10.275

11.01.2008 21:18
#18 RE: probleme bei einnahme von retardkapsel Antworten

Hi Rumpelstilzchen,

oh jaaaaaaaaa, da gibt es einen gewaltigen Größenunterschied zwischen den Retard-Kapseln! Während es bei unretardierten Medis bei den verschiedenen Wirkstoffmengen nahezu gar keinen Größenunterschied gibt bzw. geben müsste (10 mg mehr MPH oder weniger sind schließlich mit bloßem Auge gar nicht zu erkennen), schlägt bei den Retard-Kapseln sozusagen die Technik zu.

Bei Medikinet retard und Equasym retard (und falls ich mich nicht irre auch bei Ritalin LA) handelt es sich beim Kapselinhalt um winzige Kügelchen (Pellets), die alle einzeln beschichtet sind. In jedem Kügelchen ist gleich viel MPH drin. Daraus folgt: doppelte Menge MPH = doppelte Menge Kügelchen = doppelte Kapselgröße.

In einer Concerta-Kapsel innendrin sind im Wesentlichen zwei verschiedene Komponenten. Um dem MPH das Entschwinden aus der Kapsel so zu erschweren, dass man es planen kann, ist es in einer Art Gel gebunden. Und um dieses Gel aus der Kapsel zu drücken, ist so eine Art Schwamm drin, also etwas, das sich ausdehnt, wenn es mit Flüssigkeit in Kontakt kommt. Also auch hier: doppelte Menge MPH = doppelte Menge Gel und doppelte Menge Schwamm = doppelte Kapselgröße.

Und damit du jetzt auch noch Äpfel mit Birnen vergleichen kannst: eine Kapsel Medikinet retard 10 mg und eine Kapsel Concerta 18 mg haben so ziemlich den gleichen Durchmesser, doch die Medikinet-Kapsel ist etwa ein Drittel länger.

Viele Grüße
Susanne

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz