Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 185 Mitglieder
42.723 Beiträge & 6.583 Themen
Beiträge der letzten Tage
Beliebteste Blog-Artikel Neueste Artikel der Kategorie User-Blogs
Hilfe, mein Kind wird groß oder... die Teilleistungsbegabung!
von smilla In der Kategorie User-Blogs am 14.04.2015 um 00:11 Uhr.

Ihr Lieben,

ich glaube, mein Sohn verändert sich! Seit gestern hat er eine Seite an sich entdeckt, die er bis dato immer eher unaufgeregt hielt, nämlich die Sache mit der Mode!

Da kam er ganz nach `m Vater, ein Landschaftsgärtner, modisch eher unterbemittelt. So, dass ich eben die Klamotten kaufen muss, damit überhaupt was zum Anziehen da ist!
Sohnemann ging diesen Weg voll mit: T-Shirt 2x verkehrt rum, also Schild vorne und Nähte draussen, Socken gerne auch zwei verschiedene, auch gerne verkehrt rum!

Gelb zu blau, grün zu orange, blau zu rosa, mir doch egal, die Devise. Sein einziger, selbst gewählter, modischer Anspruch war es bisher, sooft wie möglich in Jogginghosen zu laufen oder den Schlafanzug das ganze Wochenende zu tragen, so, dass ich ihn am Sonntag Abend rausklopfen musste!!
Das war für Mutti nicht immer schön, dafür sehr einfach! "Das habe ich Dir hingelegt- fertig!"
Aber gestern ist also folgendes geschehen:

"Mama, ich wünsche mir dass wir heute in die Stadt gehen. Ich möchte mir von meinem Taschengeld ein T-Shirt kaufen! So eines wie Hans-Peter hat! Und von Dir wünsch ich mir noch zwei andere!"

"Hey, Superidee! Dann können wir ja ein paar alte mal aussortieren! Machen wir!"

Nach den Hausaufgaben ging es also los. Sohnemann aufgeregt in Erwartung den Weg in den Modeolymp zu gehen und ich war froh, den Schrank etwas freier zu kriegen! Denn hier lagen ja noch die zwanzig T-Shirts der Vormodezeit, die dann in Teilen endlich mal in die Putzlappentonne wandern könnten?!

Bei PEEEEEEEEEEEEEEEP wurden wir schnell fündig. Ein grellbuntes, mit noch grellerem Aufdruck sollte es sein! Aber diejenigen die PEEEEEEEEEEEP kennen wissen, dass die Klamotten eher schmal geschnitten sind. Also nötigte ich mein Kind, das T-Shirt vorher anzuprobieren. Gehört zum Shoppen ja auch dazu!
Allerdings wollte er es sofort tragen, aber wir haben ja noch keine 20°!

Also sagte ich:" Warte mal, ich hole ein cooles Langarmshirt für drunter und noch `ne T-Shirtgröße mehr!"

Zack, weg war ich und als ich wiederkomme, sehe ich mein Kind durch den Spalt des halboffenen Vorhangs, wie er völlig bewundernd, quasi in sich versunken, mit zärtlicher Geste an sich herunterblickt und das T-Shirt befühlt, sich sanft hin-und herbewegend! Harald Glööcklers Modeblick ist ein Scheiss dagegen!

Nachdem drei T-Shirt gekauft wurden waren wir zu Hause und ich sage "Hey, jetzt wird aussortiert!"
Also den ganzen Stapel gepackt und los ging es! Und jetzt ratet mal, ob ich meinen Schrank leerer bekam und die Putzlappentonne voller?
Nein??? Geeeenau!!

Jedes T-Shirt wurde als total supertoll und cool geschnappt und für Behalten erklärt! Jetzt haben wir also ungefähr zwanzig aus der Vormodezeit plus die drei neuen!

Und damit nicht genug: Sohnemann fing also an, eine Kommodenschublade freizuräumen und in seinem Messiesortierwahn wurden alle Shirts sorgsam einsortiert! (Ich war ja schon froh dass er die ganzen Dinger nicht auch in den geflochtenen Picknickkorb verstaut der seit Tagen überall mitgeschleppt wird, weil dort die Schätze gelagert werden!)
Alle halbe Stunde kam er dann auch noch mit einem anderen am Leibe und führte sich vor!

Und am Abend wurde diese Schublade stolz meinem Mann gezeigt, der es nicht glauben konnte:
"Was, das hast Du alles alleine zusammengelegt? Wieso schaffst du das plötzlich? Und wieso sehen die anderen Schubladen so wüst aus?" (Der Neid??)

Und da kam mir die Sachen mit der ADHS und den Teilleistungsbegabungen wieder in den Sinn:
Bei Hosen, Socken, Unterwäsche & Co. ist es chaotisch? Na, das heisst ja noch lange niocht dass das auch bei T-Shirts so sein muss, oder?

Jetzt werde ich das mal beobachten, das mit der Mode! Jedenfalls hoffe ich dass in diesem Sommer dann wenigstens ein T-Shirt getragen wird, DAS hat Sohnemann bis jetzt, auch bei 30° im Schatten fast immer
vermieden weil er es so schrecklich fand!

Tja, wofür so Freunde wie Hans-Peter doch gut sein können


Ich grüße Euch, die smilla



Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten:
Kommentar zu "Hilfe, mein Kind wird groß oder... die Teilleistungsbegabung!" verfassen
Absender:

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
Kristallkugel
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


Kommentare
Kommentar von Zottel
- 16.04.2015 13:18

Liebes Smillachen,

sooo schön, Deine Blog-Beiträge, bitte NICHT aufhören .

Einfach genial

Grüße

Zottel

Kommentar von Pippilotta
- 15.04.2015 21:28

Nach den T-Shirts ist vor
Fön, Rundbürste, "Glätteisen" für die Haare und Unmengen von Deo-Spray,
Weiterhin viel Freude

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz