Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.048 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2
api72 ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2017 20:18
#11 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Du schreibst, du hast ohne Wissen des behandelnden Arztes ein neues Rezept über die vorherigen MPH 1 A Pharma vom Kinderarzt geholt. Der behandelnde Arzt geht aber davon aus, dass dein Sohn jetzt Medikinet nimmt. Bitte informiere den Arzt darüber, bevor du ein Rezept für ein Retard-Medi bekommst.


NEIN Susanne, der Arzt schreibt IMMER Medikinet. Und auch auf dem ersten Rezept stand Medikinet - wurde dann aufgrund von Rabattvertrag und fehlendem aut idem Kreuz ausgetauscht.
Beim 2 Rezept bekamen wir dann das was draufstand. Nämlich Medikinet. So war das.

SusanneG Offline



Beiträge: 10.275

14.02.2017 20:27
#12 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Zitat von api72 im Beitrag #11
NEIN Susanne, der Arzt schreibt IMMER Medikinet. Und auch auf dem ersten Rezept stand Medikinet - wurde dann aufgrund von Rabattvertrag und fehlendem aut idem Kreuz ausgetauscht.

... denn sie wissen nicht, was sie tun! Was wird unseren Kindern bloß angetan bei so viel Unwissen?! Sorry, ich muss das erst mal sacken lassen.

Ach, da war noch was ... Wann wurde denn die ADHS bei deinem Sohn diagnostiziert?

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

SusanneG Offline



Beiträge: 10.275

14.02.2017 20:32
#13 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Zitat von api72 im Beitrag #11
... wurde dann aufgrund von Rabattvertrag und fehlendem aut idem Kreuz ausgetauscht.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Der Apotheker hat das richtig gemacht. Hätte er Medikinet ausgegeben, würde er von der Krankenkasse kein Geld bekommen. Kleines Kreuzchen - große Wirkung.

Mit den "Ahnungslosen" meine ich diejenigen, die solche Vorschriften erlassen. Wir nähern uns jetzt meinem "Lieblingsthema" ... ich geh mal in die Waschküche, bevor das bei mir ausufert .

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

api72 ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2017 20:39
#14 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Die ADS Symptomatik wurde das erste Mal 2012 festgestellt. Keine LRS keine Dyskalkulie.

...

Ich wollte doch einfach nur wissen, ob es Unterschiede gibt zwischen Medikinet und 1A Pharma MPH und wie die Äquivalenzdosen bei 1A Pharma sind normal - retard, sowie die Freisetzung.

SusanneG Offline



Beiträge: 10.275

14.02.2017 21:11
#15 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #12
... Wann wurde denn die ADHS bei deinem Sohn diagnostiziert?

Zitat von api72 im Beitrag #14
Die ADS Symptomatik wurde das erste Mal 2012 festgestellt.

Du schreibst "ADS". Möchtest du damit sagen, dass dein Sohn nicht hyperaktiv ist?

Zitat von api72 im Beitrag #14
Ich wollte doch einfach nur wissen, ob es Unterschiede gibt zwischen Medikinet und 1A Pharma MPH

Ja. Bei den sofort freisetzenden Medis gibt es einen Unterschied - Medikinet enthält Lactose. Bei den beiden Retard-Medis gibt es gewaltige Unterschiede - das ist ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Zitat von api72 im Beitrag #14
... und wie die Äquivalenzdosen bei 1A Pharma sind normal - retard, sowie die Freisetzung

5 mg IR - 18 mg retard
10 mg IR - 36 mg retard
15 mg IR - 54 mg retard

Die Freisetzung weiß ich noch nicht. Wenn du es vor mir weißt, lass es uns bitte wissen.

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

Laura S Offline



Beiträge: 916

15.02.2017 07:35
#16 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

Zitat
NEIN Susanne, der Arzt schreibt IMMER Medikinet. Und auch auf dem ersten Rezept stand Medikinet - wurde dann aufgrund von Rabattvertrag und fehlendem aut idem Kreuz ausgetauscht.
Beim 2 Rezept bekamen wir dann das was draufstand. Nämlich Medikinet. So war das.



Susanne irgendwie fällt mir dazu spontan was ein "Concerta- MPH neuraxpharm" ....

Hallo api 72, das Problem mit den Kreuzen kenne ich sehr gut und achte jedes Mal jetzt penibel darauf, dass das Kreuz bei allen Medis richtig ist, da ich auch das bekommen will was draufsteht! Die Ärzte sind oft der Meinung "Ist alles das gleiche". Ich verlasse die Praxis der Kipsy erst, wenn alle Kreuze richtig sind!

LG Laura

SusanneG Offline



Beiträge: 10.275

12.03.2017 23:20
#17 RE: Umstellung auf retardiertes MPH Antworten

@api72

Wie ging das denn jetzt weiter? Habt Ihr schon auf Retard umgestellt?

Neugierige Grüße
Susanne

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz