Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 432 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2
MelaMela Offline



Beiträge: 17

29.01.2020 11:53
Elvanse Zittern.. Antworten

Hallo
Ich nehme Elvanse 30 mg und 50 mg Sertralin
Meine Hände sind eiskalt und zittern sehr stark seit paar Wochen...manchmal kann ich deswegen nichts richtig anfassen...
Geht das wieder weg?
Liebe Grüße

Dunkelbunt Offline



Beiträge: 28

30.01.2020 20:14
#2 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Hallo MelaMela,

Das kann ja viele Ursachen haben und du solltest das mit deinem Arzt besprechen. Im Internet wird da keiner helfen können.

Genug gegessen, getrunken und geschlafen? Mehr fällt mir nicht ein. Lg

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

30.01.2020 21:04
#3 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Sorry Mela, dass keine Antwort kam.

Der Punkt ist: Wir kennen uns gut aus mit Methylphenidat. Wir kennen uns nur theoretisch aus mit Elvanse. Und Sertralin ist wieder ne ganz "andere Baustelle".

Was war zuerst da - Elvanse oder Sertralin?

Sertralin ist ein SSRI (selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer). Bei ADHS kommt es bei SSRI mitunter zu Wirkungen bzw. Nebenwirkungen, die mit der erwarteten Wirkung so rein gar nix zu tun haben. Zitternde Hände würde ich jetzt eher dem SSRI zuschreiben.

Zitternde Hände könnten auch auf eine Überdosierung von Elvanse hinweisen. Aber 30 mg ist eine so niedrige Dosis, dass ich das jetzt nicht vermuten würde.

Theoretisch. Praktisch sollte das dein Arzt beantworten können.

Was war also zuerst da? Wann hat das Zittern angefangen? Und sind die Hände (nur) kalt, wenn sie zittern?

Lesen gefährdet die Dummheit

MelaMela Offline



Beiträge: 17

02.02.2020 19:06
#4 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Hallo
Danke für deine Antwort.
Das Zittern kam vorallem durch das Sertralin.
Hände kalt trotz Wärme im Haus und Bewegung und sie zittern, dass ich Probleme habe, etwas anzufassen.
Liebe Grüße

MelaMela Offline



Beiträge: 17

02.02.2020 19:07
#5 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

...und fühlen sich manchmal wie taub an

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

02.02.2020 21:36
#6 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Zitat von MelaMela im Beitrag #4
Das Zittern kam vorallem durch das Sertralin.

Aaah! Frag doch mal deinen Arzt, ob er dir statt dem SSRI ein SSNRI verschreiben kann.

Lesen gefährdet die Dummheit

MelaMela Offline



Beiträge: 17

03.02.2020 05:37
#7 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Er hatte gemeint, das Sertralin ist das einzige Medikament, welches mit Elvanse kombinierbar ist

Lina Offline



Beiträge: 12

03.02.2020 08:39
#8 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Hallo MelaMela,

was Du da beschreibst mit dem Zittern hört sich wirklich unangenehm an!
Ich hatte mal einen nur ganz leichten Tremor von einem Medikament und das fand ich schon sehr nervig, aber bei Dir liest sich das echt schlimm.

Dass man Elvanse nur mit Sertralin kombinieren kann wäre mir neu. Mein Arzt sagte davon nichts und handelt auch anders.
Jedenfalls kann das bei Dir doch so nicht bleiben!?

LG Lina

MelaMela Offline



Beiträge: 17

03.02.2020 11:57
#9 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Ich habe jetzt das Sertralin abgesetzt und es geht mir viel besser.
Ich frage den Arzt da nicht und nehme dann weiterhin Elvanse.
Irgendwie haben die alle selbst wenig Ahnung und verschreiben nur herum.. so meine Erfahrung

Liebe Grüße

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

03.02.2020 13:42
#10 RE: Elvanse Zittern.. Antworten

Zitat von MelaMela im Beitrag #9
Ich habe jetzt das Sertralin abgesetzt

Sertralin bitte ausschleichen, das ist ein Spiegelmedikament! Beim abrupten Absetzen kommt es in der Regel zu Absetzsymptomen, die kein Mensch braucht.

Wenn du keine Tabletten mit kleinerer Dosierung hast, dann nimm nur jeden zweiten Tag eine und nach einer Woche jeden dritten Tag.

Und dein Arzt ... er soll doch bitte einfach mal einen Blick in den Beipackzettel von Elvanse werfen, bei Wechselwirkungen und bei Kontraindikationen. Da steht genau, was man nicht zusammen mit Elvanse nehmen darf. Dort ist weder die Rede von SSRI noch von SSNRI.

Ich vermisse schon seit Jahren den Smiley, der sich an den Kopf fasst - oder den, der den Kopf gegen die Wand haut .

Lesen gefährdet die Dummheit

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz