Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 603 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2
SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

24.11.2021 13:41
Muss man nicht verstehen ... Antworten

In fünf Facebook-Gruppen zum Thema ADHS bin ich mehr oder weniger aktiv. Was mich dort tagtäglich aufs Neue entsetzt ist, was über Auskünfte und Verordnungen von Ärzten berichtet wird. Bei den Auskünften bin ich noch geneigt, es auf das selektive Gehör der ADHS-Patienten zu schieben. Aber bei Verordnungen ... ? Sorry, aber manchmal glaube ich, da verarxxxt uns ein Troll.

Auch hier im Forum wird von seltsamen Auskünften und noch seltsameren Verordnungen berichtet. Der Unterschied ist: Hier im Forum können wir als virtuelle Selbsthilfegruppe gezielt korrekte Auskünfte geben - hier insbesondere zur Medikation - und bei nicht nachvollziehbaren Verordnungen die passenden Fragen an den verordnenden Arzt zusammenstellen. Dass das immer noch notwendig ist, nervt!

Das muss jetzt mal raus: Hallo Ihr da oben! Ja, ihr, die ihr in irgendeiner Art und Weise für das Funktionieren unseres Gesundheitssystems verantwortlich seid - bittebittebitte hört auf, Ärzte und Apotheker als Sparschweinchen für die KK zu missbrauchen und sorgt stattdessen dafür, dass das Wissen der Ärzte auch die ADHS und ihre Medikation umfasst!

Highlight von heute: Ein Arzt verordnet einer Erwachsenen als Erstmedikation 18 mg Concerta. Das ist wohl zu wenig, deshalb wird aufdosiert auf 36 mg Concerta. Das ist zu viel.

Findet die Fehler!

... und helft mir bitte beim Kopfschütteln ...

Lesen gefährdet die Dummheit

AndreaA Offline



Beiträge: 1.339

24.11.2021 15:43
#2 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Zitat


Highlight von heute: Ein Arzt verordnet einer Erwachsenen als Erstmedikation 18 mg Concerta. Das ist wohl zu wenig, deshalb wird aufdosiert auf 36 mg Concerta. Das ist zu viel.

Findet die Fehler!

... und helft mir bitte beim Kopfschütteln ...




Ich schüttel mal mit

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

24.11.2021 18:30
#3 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Achso, ja, das große Problem bei den FB-Gruppen ist, dass da alle antworten dürfen (ok, dürfen sie hier auch) und da mitunter ein fürchterlicher Scheixx verzapft wird. Soviel kann man gar nicht "mal eben" klarstellen; vor allem dann nicht, wenn man dort bloß normales Mitglied ist und nix zu melden hat. Die Likes von den Admins sind zwar nett, helfen aber dem Fragesteller nicht weiter (weil ja auch Falschaussagen geliked werden).

Dadurch, dass FB dann noch selbst entscheiden will, was angezeigt wird und was nicht, sind die meisten Erklärungen ohnehin obsolet.

Nein, ich will hier nicht über FB klagen. Wenn es nur um "also bei mir ist das so, wie ist das denn bei euch?" geht, sind die FB-Gruppen schon ok. Was ich schlimm finde, ist, dass dort bezüglich der Medikation falsche bzw. nicht weiterhelfende Kommentare geschrieben werden - ein Wirrwarr, der nicht sein müsste, wenn sich die verordnenden Ärzte besser mit der ADHS-Medikation auskennen würden. Leute, das sind BTM-Medis! Die sind mit einigen Einschränkungen verbunden. Sollte man sich da nicht auskennen?

Disclaimer: Es geht hier nicht um alle Ärzte, sondern um (vermutlich) einzelne. Es geht auch nicht darum, dass etliche Ärzte nicht das Wissen haben und/oder sich (mangels Entgelt) die notwendige Zeit für detailliertere Informationen nehmen können. Es geht nur um die Ärzte, die in nicht nachvollziehbarer Weise MPH verordnen.

Lesen gefährdet die Dummheit

_E_V_A_ Offline



Beiträge: 182

24.11.2021 20:50
#4 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Das habe ich mich auch schon so manches Mal gefragt.... Gerade in fb Gruppen, kommt da einiges, haarsträubendes zusammen....
Ich kann gar nicht mehr zählen wie oft ich schon das Kartoffelmüsli verlinkt habe... by the way, ein Kartoffelmüsli-Update wäre super-mega-monstermäßig-toll.

Vermutlich ist es ziemliche Glückssache ob man als Patient/Patientenmutter an einen ADHS-fähigen/informierten/erfahrenen KJP gerät oder nicht...

(Fehler gefunden: 27mg wurde 'ausgelassen' )

...wenn selbst ein Kind nicht mehr lacht wie ein Kind...

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

24.11.2021 21:04
#5 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Zitat von _E_V_A_ im Beitrag #4
by the way, ein Kartoffelmüsli-Update wäre super-mega-monstermäßig-toll

Ja, das finde ich auch. Jedes mal, wenn ich wild entschlossen bin, Kinecteen und MPH Neuraxpharm hinzuzufügen, merke ich, dass mir noch zwei Winzigkeiten an Infos fehlen. Genauso wichtig wäre, die Generika zuzuordnen. Erstens ist das ziemlich Arbeit, zweitens weiß ich nicht, wo ich die Infos, die mir noch fehlen, herkriegen soll und drittens scheitert es an der Definition von "Generikum".

Irgendwann schaffe ich es. Danke fürs Verlinken.

Zitat von _E_V_A_ im Beitrag #4
27mg wurde 'ausgelassen'

Richtig. Was noch? Ich weiß, dass du das weißt .

Lesen gefährdet die Dummheit

Apollinaris Offline



Beiträge: 456

25.11.2021 14:57
#6 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #1
bittebittebitte hört auf, Ärzte und Apotheker als Sparschweinchen für die KK zu missbrauchen und sorgt stattdessen dafür, dass das Wissen der Ärzte auch die ADHS und ihre Medikation umfasst!

Hoffe ich erlebe noch, dass deine Bitte erhört wird!
Die wenigen „ärztlichen Hoffnungsträger“ in meiner Region steuern fast alle auf den Ruhestand zu, und danach sieht es bis jetzt leider zappenduster aus...

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

25.11.2021 16:19
#7 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Zitat von Apollinaris im Beitrag #6
Hoffe ich erlebe noch, dass deine Bitte erhört wird!

Es ist ein potentieller Gesundheitsminister aus unserer Gegend in der engeren Wahl. Kaufmann zwar, aber es besteht Hoffnung, dass er sein Gehirn zum Denken nutzen kann.

Vermutlich muss ich wieder eine Ein-Frau-Petition über unseren Wahlkreiskandidaten einreichen ... ...

Lesen gefährdet die Dummheit

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

04.12.2021 11:59
#8 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #7
Es ist ein potentieller Gesundheitsminister aus unserer Gegend in der engeren Wahl.

Ach, das hat sich erledigt. Und genau jetzt ist klar, weshalb es gut ist, dass nicht alle Nasen lang irgendwas aus den Verhandlungen durchsickert. Spekulationen sind einfach nur doof. Lasst uns lieber ein paar Spekulatius essen .

Lesen gefährdet die Dummheit

JaNi Offline



Beiträge: 958

04.12.2021 12:30
#9 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten



Hoffe nur noch, der nächste Gesundheitsminister ist mal zumindest Naturwissenschaftler, Mediziner ist vermutlich schon zu viel verlangt.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

SusanneG Offline



Beiträge: 10.271

04.12.2021 14:23
#10 RE: Muss man nicht verstehen ... Antworten

Oh, da bin ich ganz bei dir JaNi! Ich hab diese Bänker im Gesundheitsministerium sooo satt!

Lesen gefährdet die Dummheit

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz